islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. 102.Predigt – Über den Tag der Auferstehung

    102.Predigt – Über den Tag der Auferstehung

    Rate this post

     

    (Diese Predigt wurde gehalten) über den Tag der Auferstehung und den Zustand der Menschen, der auf sie zukommt.

     

    „An jenem Tage wird Allah die Früheren und die Späteren versammeln, damit sie ihre Abrechnung genau erfahren und die Vergeltung der Werke, stehend in Demut. Der Schweiß wird an ihnen herunter fließen, bis er den Mund erreicht, während die Erde unter ihnen beben wird. Wer einen Platz für seine Füße und einen offenen Platz für seinen Atem gefunden hat, wird am besten dran sein.

     

    Der zukünftige Zustand der Menschen

     

    Dazu gehören Zwietrachten wie die finstere Nacht, keiner wird da sein, der sich ihnen in den Weg stellt, noch wird ihr Banner zurückgedrängt werden. Sie werden gezäumt und gesattelt zu ihnen kommen. Ihr Anführer wird sie antreiben, und ihr Reiter wird sie überlasten. Ihre Anstifter sind Leute, deren Attacken hart sind.

     

    Diejenigen, die ihnen (nachdem sie sie getötet haben) Kleider und Waffen wegnehmen werden, bekämpfen sie auf dem Wege Allahs, und das sind Leute, die bei den Hoffärtigen als gedemütigt gelten und auf Erden unbekannt sind, doch wohlbekannt im Himmel. So wehe dir, oh Basra, bei jenen (Ereignissen) vor der Armee der Vergeltung Allahs! Keinen Staub wirbelt sie auf noch Geschrei. Deine Einwohner werden mit rotem (blutigen) Tod heimgesucht werden sowie mit dem Hunger der Dürre.“

     

    Erläuterung

     

    Die Bewohner von Basra gehörten zu denjenigen, die Imam Ali (a.) sehr früh im Stich gelassen haben. Daher bekamen sie entsprechend früh die Folgen ihres Treuebruchs zu spüren.

     

    Quelle: http://www.balaghah.net