islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. 104.Predigt – Vor der Berufung

    104.Predigt – Vor der Berufung

    Rate this post

     

    (Diese Predigt wurde gehalten) über den Zustand der Leute vor der Berufung (Muhammads, s.) zum Propheten und die Ausführung der Verbreitung seiner Botschaft.

     

    „Was Folgendes (betrifft)[1]: Wahrlich, Allah berief Muhammad (s.), als es niemanden unter den Arabern gab, der ein Buch las, noch einen, der Anspruch auf Prophetentum oder jedwede Offenbarung hatte. Er bekämpfte zusammen mit denen, die ihm gehorchten, die Aufständischen, trieb die (ihm Gehorchenden) zu ihrer Rettung und eilte mit ihnen zur „Stunde“, bis sie auf sie herabkam.

     

    Er trieb sie an, und wenn da ein Erschöpfter seufzte oder ein Unentschlossener stand, dann blieb er bei ihm, bis dieser (Betreffende) sein Ziel erreicht hatte – außer dem Verdammten, an dem nichts Gutes ist – bis er ihnen ihre Rettung gezeigt und sie dann zu ihrer Unterkunft gebracht hatte.

     

    So drehte sich ihre Mühle und ihre Speere wurden begradigt. Bei Allah, ich habe diese (Speere) vorangetrieben, bis sich all das abwandte und sich in seinen Fesseln verstrickte. Ich zeigte keine Schwäche noch Feigheit, noch beging ich Verrat, noch ermattete ich. Bei Allah, ich werde das Falsche aufspalten, bis die Wahrheit aus den Seiten (der Falschheit) hervortritt!“

     

    Sayyid al-Radhi sagte: Ich habe einen bestimmten Teil dieser Predigt bereits zuvor zitiert. Als ich aber in der Überlieferung erkannte, dass dieser Teil mehr oder weniger geringfügige Unterschiede zum vorher zitierten aufwies, habe ich es für notwendig betrachtet, es noch einmal zu zitieren.

     

    Erläuterung

     

    Das Gleichnis der stehen gebliebenen Mühle bedeutet, dass die notwendige Versorgung mit Brot nicht sicher gestellt werden kann. Erst durch die Rechtleitung kann die Versorgung sicher gestellt werden.Und das Gleichnis der krummen Speere bedeutet, dass man die Brote nicht verteidigen kann. Erst durch die Begradigung der Speere ist die Verteidigung sicher gestellt.

     

    [1] Die Redeformel „was Folgendes (betrifft)“ [amma bad] ist eine typische arabisch-islamische Redewendung um nach einer Lobpreisung Allahs zum eigentlichen Thema einer Predigt zu wechseln.

     

    Quelle: http://www.balaghah.net