islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. 138.Predigt – Über die Zukunft

    138.Predigt – Über die Zukunft

    Rate this post

     

    In dieser (Predigt) deutete er auf (zukünftige) Schlachten hin.

     
    Er[1] wird die Begierden auf die Rechtleitung ausrichten, während sie[2] ihre Begierden als Richtschnur genommen haben, und er wird die Meinung auf den Qur´an hin ausrichten, wenn sie den Qur´an auf ihre Meinungen ausgerichtet haben werden.

     
    Aus der gleichen Predigt

     
    Wenn der Krieg sich mit voller Macht gegen euch richten und seine Backen- und Reißzähne zeigen wird, mit süßer (Milch) gefüllten Zitzen, die aber hinterher bitter ist, so höret: Es wird ein Morgen[3] geben, und ein Morgen wird kommen mit Dingen, die ihr nicht kennt. Der Herrscher wird (dann) von einer anderen (Schar) als dieser (sein und) all die in dieser (Herrschaft) Tätigen hinweg nehmen, die wegen ihrer schlechten Taten (an die Macht gekommen sein werden). Die Erde wird ihm ihre Schätze ihres Inneren herausgeben und ihm in Frieden ihre Schlüssel zuwerfen. Er wird euch die Gerechtigkeit des Verhaltens zeigen und das vom Buch[4] und die Verhaltensweise [sunna] (des Propheten, s.) beleben, die leblos geworden sein werden.

     
    Ein Teil der gleichen Predigt (über die Unterdrücker)

     
    Es ist, als ob ich ihn sehen würde, wie er in Damaskus blökt und seine Banner bis in die Umgebung von Kufa aussendet. Er neigt sich ihr zu wie eine übellaunige Kamelstute, die ihren Melker beißt, und er hat die Erde mit (abgeschlagenen) Köpfen bedeckt. Er hat seinen Mund weit aufgesperrt und sein Stampfen auf die Erde ist schwer.Sein Streifzug ist weitreichend und seine Attacken schwer.

     
    Bei Allah, er wird euch über die gesamte Erde vertreiben, bis nur wenige von euch übrig sind wie Augenschwärzpulver [kohl] im Auge. Ihr werdet so weiterleben, bis die Araber wieder zu Verstand gekommen sind. So haltet an den aufrechten Wegen, den klaren Spuren und der nahen Verpflichtung (gegenüber dem Imam) fest, die das Bleibende vom Prophetentum ist, und wisset, dass der Satan euch seine Wege ebnet, damit ihr ihm auf den Fersen folgt.

     

     

    Erläuterung

     
    Imam Ali (a.) deutet in der Predigt auf die Zeit des erwarteten Erlösers Imam Mahdi – möge er bald erscheinen – hin. Der dritte Teil bezieht sich gemäß der Interpreten auf Abd al-Malik ibn Marwan, der nach seinem Vater Marwan ibn al-Hakam in Syrien an die Macht kam. Er war es, der Kufa blutig einnahm und Hadschadsch gegen die Muslime jagte, wobei ein Blutbad nach dem anderen angerichtet wurde.

     
    [1] Die Interpreten beziehen das auf Imam Mahdi – möge er bald erscheinen
    [2] Gemeint sind die Mehrheit der Menschen
    [3] Sinngemäß: eine Zukunft
    [4] Der Heilige Qur´an

     

     

    Quelle: http://www.balaghah.net