islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. 169.Predigt – Als Leute nach Basra aufbrachen

    169.Predigt – Als Leute nach Basra aufbrachen

    Rate this post

     

    (Diese Predigt wurde gehalten) als die Leute der Kamelschlacht sich nach Basra aufmachten.

     

    Die umfassenden Angelegenheiten der Muslime

     

    Wahrlich, Allah berief einen Gesandten als Rechtleitenden mit dem sprechenden Buch (wenn es gelesen wird) und dem feststehenden Befehl. Niemand wird vernichtet werden außer dem (sich selbst) Vernichtenden. Wirklich, die zweifelhaften unzulässigen Hinzufügungen [bid´a] bringen Vernichtung abgesehen von denen, vor denen Allah Schutz gewährt. Wahrlich, in Allahs Herrschaftsgewalt liegt der Schutz eurer Angelegenheiten, so zollt Ihm Gehorsam, untadelig und ohne Widerwillen dagegen.Bei Allah, ihr müsst das tun, oder Allah wird die Herrschaftsgewalt des Islam von euch nehmen, dann wird Er sie euch niemals mehr geben, bis Er die Befehlsgewalt anderen als euch gegeben hat.

     

    Ablehnung des Streits über ihn (a.)

     

    Wahrlich, jene haben sich gegenseitig im Abscheu gegen meine Autorität unterstützt. Ich werde standhaft bleiben, bis ich nicht für eure Gemeinschaft fürchte. Denn wenn sie trotz ihrer falschen Ansicht (ihr Vorhaben) vervollständigen, dann wird das System der Muslime zusammenbrechen. Sie streben nur nach dem Diesseits aus Neid gegenüber dem, dem Allah es zurückgegeben hat, und so wollten sie die Dinge wieder zurück auf den Kopf stellen, doch wir müssen um euretwillen mit dem Buch Allahs, Des Erhabenen, und dem Lebenslauf des Gesandten (s.) Allahs handeln, für sein Recht einstehen und seine Verhaltensweise [sunna] hochhalten.

     

    Erläuterung

     

    Sehr deutlich wird in dieser Predigt, dass die Verteidigung des Heiligen Qur´an und der Verhaltensweise [sunna] (der Propheten, s.) um Allahs willen und zum Wohl der Menschheit erfolgte.

     

    Quelle: http://www.balaghah.net