islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. 220.Predigt – Beschreibung der Reisenden auf dem Weg zu Allah

    220.Predigt – Beschreibung der Reisenden auf dem Weg zu Allah

    Rate this post

     

    Beschreibung der Reisenden [salikun] auf dem Weg zu Allah dem Erhabenen

     

    Er (der Gläubige) erhält seinen Verstand am Leben, tötet sein Ego [nafs], bis sein Ausmaß klein wird, seine Grobheit sich verfeinert und für ihn ein Glanz starken Lichtes scheint. Denn das hat ihm den Weg verdeutlicht und hat ihn auf den (geraden) Weg mitgenommen. Die (verschiedenen) Tore leiteten ihn zum Tor des Wohlergehens und zur Wohnstätte des andauernden Aufenthalts. Seine Füße sind gefestigt durch die Gelassenheit seines Körpers, auf dem Grund der Sicherheit und der Ruhe durch das, womit er sein Herz beschäftigt (mit guten Taten) und seinen Herrn zufrieden stellt.

     

    Erläuterung

     

    Der arabische Begriff für “Seele“ [nafs] umschreibt gleichzeitig das “Ich“ bzw. das “Ego“ des Menschen. Das Ziel des menschlichen Streben nach Vervollkommnung ist besteht darin, das eigene “Ich“ zu überwinden, damit der Geist [ruh] Gottes im Menschen wirken kann.

     

     

    Quelle: http://www.balaghah.net