islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. 48.Predigt – Auf dem Weg nach Siffin

    48.Predigt – Auf dem Weg nach Siffin

    Rate this post

     

    Man sagt, dass er (a.) diese (Predigt) hielt, als er in al-Nuchaila war und gerade von Kufa nach Siffin ging.

     

    Aller Preis ist Allahs, wann immer die Nacht hereinbricht und sich verfinstert, und aller Preis ist Allahs, wenn der Stern aufgeht, und wenn er untergeht. Aller Preis ist Allahs, Dessen Gnadengeschenke nicht verloren gehen, und Dessen Huld nicht zurückgezahlt werden kann.

     

    Was Folgendes (betrifft)[1]: Ich habe meine Vorhut entsandt und ihnen zur Pflicht gemacht, dass sie an diesem Ufer (dieses Flusses) bleiben, bis mein Befehl zu ihnen kommt. Ich halte es für gut, dieses Gewässer[2] zu überqueren zu der kleinen Siedlung (mit Leuten), die sich von euch dort an den Ufern des Tigris niedergelassen haben, um sie dazu zu bringen, sich gegen euren Gegner zu erheben und sie zu einer Hilfstruppe für euch zu machen.

     

    Sayyid al-Radhi sagt: Er (a.) meint mit „miltat (Flussufer oder Rand eines Tals)“ die gegenüber liegende Seite, an der er seinen Männern befohlen hatte, dass sie sich niederlassen sollten. Das ist das Ufer des Euphrat. Man sagt das aber auch zur Meeresküste, doch seine eigentliche Bedeutung ist „ebener Grund“. Mit „nutfah (Tropfen, Samen)“ ist das Wasser des Euphrat gemeint, und das gehört zu den wunderbaren und erstaunlichen Ausdrücken.

     

     

    Erläuterung

     

    Der Befehlshaber der Gläubigen (a.) hielt diese Predigt, als er beim Tal von al-Nuchaila am Mittwoch, den 5. Schawwal 37 n.d.H. auf seinem Weg nach Siffin lagerte. Die Vorhut, die hier erwähnt wird, bezeichnet die zwölftausend Mann, die er unter dem Kommando von Ziyad ibn al-Nadhr und Schuraih ibn Hani nach Siffin entsandt hatte, während die kleine Streitmacht von al-Mada´in, die er erwähnte, ein Kontingent von tausendzweihundert Mann waren, die der Aufforderung des Befehlshabers der Gläubigen (a.) nachgekommen waren.

     

     

    [1] Die Redeformel „was Folgendes (betrifft)“ [amma bad] ist eine typische arabisch-islamische Redewendung um nach einer Lobpreisung Allahs zum eigentlichen Thema einer Predigt zu wechseln.

    [2] Euphrat

     

     

    Quelle: http://www.balaghah.net

    Schlagwörter: , , , , , ,