islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Ayat über die Gebetszeiten

    Ayat über die Gebetszeiten

    Rate this post

     

    17 – Al-Israa

    78 Verrichte das Gebet beim Neigen der Sonne bis zum Dunkel der Nacht, und das Lesen des Korans bei Tagesanbruch. Wahrlich, die Lesung des Korans bei Tagesanbruch ist besonders angezeigt.

     

    24 – Nur

    58 O die ihr glaubt, es sollen die, welche eure Rechte besitzt, und die unter euch, die noch nicht die Reife erlangt haben, euch um Erlaubnis bitten zu dreien Zeiten: vor dem Morgengebet, und wenn ihr eure Kleider ablegt wegen der Mittagshitze, und nach dem Abendgebet – für euch drei Zeiten der Zurückgezogenheit. Nach diesen ist es für euch und für sie keine Sünde, wenn die einen von euch sich um die andern zu schaffen machen. Also macht euch Allah die Gebote klar, denn Allah ist allwissend, allweise.

     

    11 – Hud

    114 Und verrichte das Gebet an den beiden Enden des Tags, und in den Stunden der Nacht (die dem Tage näher sind). Wahrlich, die guten Werke vertreiben die bösen. Das ist eine Ermahnung für die Nachdenklichen

     

    20 – Ta Ha

    130 Ertrage denn geduldig, was sie sagen, und lobpreise deinen Herrn vor Aufgang der Sonne und vor ihrem Untergang; und verherrliche (Ihn) in den Stunden der Nacht und an den Enden des Tags, auf dass du wahre Glückseligkeit finden mögest.

     

    30 – Ar-Rum

    17 Preis sei denn Allah, wenn ihr den Abend antretet und wenn ihr den Morgen antretet –
    18 Denn Ihm gebührt aller Preis in den Himmeln und auf Erden – und am Nachmittag und wenn ihr das Sinken der Sonne seht.

     

    **********

     

    Quelle: http://www.al-shia.eu/quran/ayat_gebetszeiten.htm

    Schlagwörter: , ,