islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Ayatollah Ghaem-Maghami

    Ayatollah Ghaem-Maghami

    Rate this post

    bearbeitet von Hessam K.

     

    Ayatollah Seyyed Abbas Hosseini Ghaem-Maghami wurde in Teheran in eine bekannte Gelehrtenfamilie geboren, die über 34 Generationen vom Prophetenenkel Imam Zainul-Abidin (as) abstammt. Ayatollah Ghaemmaghami begann sehr früh, parallel zur regulären Schulausbildung, Theologie an der Teheraner Hochschule zu studieren. Dabei profitierte er von den Lehren zahlreicher namhafter Rechtsgelehrten seiner Zeit. Nach seinem Wechsel an die Theologische Hochschule in Qom lernte er u.a. bei Ayatollah Mirza Masb, Ayatollah Vahid Khorasani, Ayatollah Javad Tabrizi, Ayatollah Seyyed Mohammad Roohani, Ayatollah Seyyed Kazim Hayeri, Ayatollah Hassanzadeh Amoli, Ayatollah Sanei, Ayatollah Ansari Shirazi und Ayatollah Seyed Reza Sadr.

     

    Ayatollah Ghaemmaghami lehrte als Juniorprofessor u.a. Islamische Philosophie, Islamische Mystik, Prinzipien des islamischen Rechts, Islamische Ideologie und politisches Denken an verschiedenen Universitäten in Teheran und hat mehrere Fachbücher in diesen Bereichen publiziert.

     

    Anfang 2004 hat er die Leitung des Islamischen Zentrums Hamburg übernommen und sieht eine seiner Hauptaufgaben im Ausbau eines konstruktiven Dialogs mit anderen religiösen, kulturellen und soziopolitischen Gruppierungen in Deutschland und Europa. Vertreter des Islamischen Zentrums werden häufig nicht nur von anderen muslimischen Einrichtungen, sondern auch von christlichen und anderen Kreisen zu Veranstaltungen und Konferenzen eingeladen, um die islamischen Werte und Grundzüge darzustellen und zu erläutern. Umgekehrt wird auch den Muslimen durch Referenten anderer Glaubenszugehörigkeit Einblick in die Gedankenwelt anderer Religionen gegeben. Das Islamische Zentrum nimmt seit Jahren an interreligiösen Begegnungen, Kirchentagen u.dgl. teil und organisiert Informationsstände. Die vom Islamischen Zentrum herausgegebene zweimonatliche Zeitschrift „Al-Fadschr – Die Morgendämmerung“ gehört zu den anspruchsvolleren deutschsprachigen Fachzeitschriften zum Islam und hat im In- und Ausland Freunde gefunden.

     

    Ayatollah Ghaem-Maghami ist der offizielle Vertreter (wakil sharii) Imam Khameneis in Deutschland und kann euch ebenfalls wie das Büro im Iran (www.leader.ir) Auskunft geben über die Meinung Imam Khameneis. Eure Fragen könnt ihr an folgende E-Mail Adresse schreiben: [email protected] Um Missverständnisse zu vermeiden solltet ihr bei euren Fragen nicht vergessen anzumerken, dass ihr die Meinung von Imam Khamenei hören wollt. Ansonsten kann es zu Missverständnissen kommen, so dass ihr die Meinung Ayatullah Ghaem-Maghamis bezüglich eines Sachverhalts hört und nicht die Meinung Imam Khameneis. Ayatullah Ghaem-Maghami ist nämlich ein eigenständiger Rechtsgelehrter mit eigenen Rechtsurteilen und Ansichten, die nicht deckungsgleich sein müssen mit den Rechtsurteilen Imam Khameneis.

     

    Links:
    www.leader.ir
    www.izhamburg.com

    ********

    Quelle: http://www.al-shia.de/persoenlichkeiten/ghaemmaghami.htm