islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Bewegung während des Schlafs

    Bewegung während des Schlafs

    Rate this post

     

    Und du hättest sie für wach gehalten, obwohl sie schliefen. Und Wir drehten sie nach rechts und nach links um. Und ihr Hund lag mit ausgestreckten Pfoten auf der Schwelle. Wärst du auf sie gestoßen, wärst du vor ihnen geflüchtet, mit Grausen vor ihnen erfüllt. (Sure 18:18 – al-Kahf)

     

    Im obigen Vers wurden die Siebenschläfer (Ashab-i Kehf) erwähnt, über die uns im Quran mitgeteilt wird, dass sie hundert Jahre lange im Schlafzustand waren. Außerdem informiert Allah uns in diesem Vers, dass Er sie während des Schlafes auf die rechte und linke Seite sich umdrehen lassen hat. Der verborgene Sinn dieser Tatsache wurde vor kurzem entdeckt.

     

    Menschen, die lange Zeit derselben Position in dem Bett liegen, bekommen ernste Gesundheitsprobleme: Komplikationen entstehen im Blutkreislauf, auf der Haut entstehen Wunden, in den Körperteilen, die das Bett berühren, gerinnt das Blut.(1)

     

    Die Wunden, die entstehen, wenn man zu lange derselben Position liegt, nennen die Ärzte „Druckwunden“ (Dekubitus). Denn der ständige Druck, der auf einen Körperteil ausgeübt wird, wenn man zu lange Zeit in derselben Position liegt, kann verursachen, dass die Adern zusammengedrückt und verstopft werden. Folglich können der Sauerstoff und andere Nahrung, die mit dem Blut transportiert wird, die Haut nicht erreichen und die Haut beginnt abzusterben. Dies verursacht, dass im Körper Wunden entstehen. Wenn diese Wunden nicht ärztlich behandelt werden, können auch die Fett- und Muskelgewebe absterben. (2)

     

    Wenn diese Wunden, die unter der Haut oder dem Gewebe entstehen, nicht ärztlich behandelt werden, können sie größer werden und lebensgefährlich werden. Aus diesem Grund ist es am gesündesten, alle 15 Minuten die Position im Bett zu ändern, um den Druck auf die Haut zu verringern. Die gelähmten Patienten, die sich selbst nicht bewegen können, werden deswegen einer speziellen Pflege unterzogen und sie werden alle 2 Stunden mit Hilfe einer anderen Person bewegt. (3) Im obenerwähnten Vers wird auf diese medizinische Information hingewiesen, die in unserem Jahrhundert entdeckt worden ist. Das ist ein neues Wunder des Quran.

     

     

     

    1) Dr. Mazhar U. Kazi, 130 Evident Miracles in the Qur’an, Crescent Publishing House, New York, USA, 1998, S. 108

    2) http://www.geocities.com/abusedelders/page9.html

    3) http://www.biomedcentral.com/1364-8535/5/81/abstract

     

     

    Quelle: http://www.myquran.de