islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 1): Einleitung

    Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 1): Einleitung

    Rate this post

     

    Nachdem die Notwendigkeit der Rechtsgelehrte deutlich wurde, stellt sich damit auch die Frage nach ihrem Aufgabengebiet. Beschränkt sich ihre Aufgabe auf das Erstellen von religiösen Rechtsurteilen oder sind sie auch für höhere Aufgaben zuständig, wie beispielsweise die Leitung der Ummah oder den politischen und wirtschaftlichen Schutz zu gewährleisten, zumal deutlich wurde, dass sie die Vertreter des fehlerlosen Imams sind?

     

    فَلَوْلاَ نَفَرَ مِنْ كُلِّ فِرْقَة ٍ مِنْهُمْ طَائِفَة ٌ لِيَتَفَقَّهُوا فِي الدِّينِ وَلِيُنذِرُوا قَوْمَهُمْ إِذَا رَجَعُوا إِلَيْهِمْ لَعَلَّهُمْ يَحْذَرُونَ

     

    Warum zieht denn nicht aus ihrer jeder Schar eine Gruppe aus, auf dass sie wohl bewandert würden in der Religion und nach ihrer Rückkehr zu ihrem Volk es warnen könnten, dass es sich vor Übel hüten mag?

    (Sure 9, Vers 122)

     

     

    Inhaltsverzeichnis

     

    1. Einleitung

    2. Die Aufgaben des Gesandten Gottes (s.) und der reinen Imame (a.)

    3. Die Rechtsgelehrten (Fuqaha) sind die Anvertrauten der Propheten

    4. Der „Fiqh“ in den heiligen Schriften

    4.1 Der heilige Qur’an

    4.2 Die reinen Überlieferungen

    5. Die Bedeutung des Wortes „Religion“

    5.1 Die Bedeutung, die der Qur’an für die Religion vorsieht

    6. Die Umsetzung in der heutigen Zeit

    6.1 Die Umsetzung der ersten Aufgabe (Marja’iyya)

    6.2 Die Umsetzung der zweiten Aufgabe (Wilayat al-Faqih)

    7. Versuche der Feinde, diese Institutionen zu schwächen

     

     

    1. Einleitung

     

    Eine Frage, welche oft kontrovers diskutiert wird lautet, welche Aufgaben das Vorbild der Nachahmung hat. Welche Rolle spielt die Institution der Marja`iyya bzw. die religiösen Rechtsgelehrten (Fuqahā – الفقهاء) in der Zeit der großen Verborgenheit des heiligen Imam al-Mahdi (möge Allah sein Erscheinen beschleunigen)? Besteht ihre Aufgabe nur darin, die religiösen Urteile deutlich zu machen oder erstreckt sich ihre Verantwortung über weitere Teile der Religion? Was sagte der heilige Prophet (s.), sowie die reinen und rechtmäßigen Führer der Ahl al Bayt (a.) über diese Thematik und was bedeutet das Wort „Fiqh“ im heiligen Qur’an und in den reinen Überlieferungen, von welchem das Wort „al-Fuqahā“ stammt?

     

     

    Quelle: http://alhaydari.de/rechtswissenschaft/der-aufgabenbereich-der-rechtsgelehrte/108-1-einleitung.html