islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Die Anrufung der Zufluchtsuchenden (Munajat-ul-Mu’tasimin)

    Die Anrufung der Zufluchtsuchenden (Munajat-ul-Mu’tasimin)

    • http://www.mustahab.de
    Rate this post

     

    Im Namen Gottes des Gnädigen, des Barmherzigen.

     

    O Gott,

    o Zuflucht der Zufluchtergreifenden ;

    o Schutz der Schutzsuchenden ,

    o Retter der Zugrundegehenden ,

    o Hüter der Elenden ,

    o Begnadiger der Demütigen ,

    o Erwiderer der Genötigten ,

    o Schatz der Bedürftigen ,

    o Heiler der Einsamer ,

    o Beistand der schwachen Entrechteten ,

    o Beschützer der sich Ängstigenden ,

    o Erretter der Betrübten ,

    o Festung der Flüchtenden.

     

    Wenn ich nicht bei Deiner Stärke um Schutz nachsuchen sollte,

    bei wem sollte ich sonst?

     

    Und wenn ich nicht bei Deiner Macht Zuflucht nehmen sollte

    bei wem sollte ich sonst?

     

    Meine Sünde haben mich dazu geführt,

    mich an den Zipfel Deiner Verzeihung zu klammern,

    und meine schlechten Taten haben Bedürftigkeit geschaffen,

    um die Öffnung der Tore Deiner Vergebung zu bitten,

    und meine Vergehen haben mich dazu gebracht,

    im Hof Deiner Würde zu verweilen,

    die Angst vor Deinem Zorn hat mich dazu gebracht,

    mich am Band Deiner Neigung festzuhalten.

     

    Und wer sich an Deinem Seil festhält,

    verdient es nicht, enttäuscht zu werden.

     

    Und wer Zuflucht bei Deiner Macht sucht,

    hat es nicht verdient,

    seinem Schicksal überlassen oder unbeachtet im Stich gelassen zu werden

    Mein Gott,

    verwehrt uns nicht Deinem Schutz und nehme uns nicht Deiner Betreuung.

     

    Halte uns fern von den Zugängen zum Untergang,

    denn wir unterstehen Deiner Sicht und befinden uns unter Deinem Schutz.

    So bitte ich Dich bei den erlesenen Deiner Engel

    und den Rechtschaffenen Deiner Schöpfung,

    lasse über uns einem Schutzschirm,

    der uns vom Untergang errettet,

    uns von den Übeln fernhält

    und uns vor den unglücklichen Schicksalsschlägen behütet.

     

    Lass Deiner Ruhe auf uns herabkommen,

    verschleiere unsere Gesichter mit den Lichtstrahlen Deiner Liebe,

    gewähre uns Deiner mächtigen Festung,

    und bringe uns in den Schutzstätten Deiner Obhut unter,

    bei Deiner Güte und Deiner Barmherzigkeit,

    o Barmherzigster aller Barmherzigen.

     

     

    ________________

    Quelle: Islamisches Echo in Europa Folge 9: “Bittgebete”