islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Die Muttermilch

    Die Muttermilch

    Rate this post

     

    Wir legten dem Menschen Güte gegen seine Eltern an das Herz. Seine Mutter trug ihn von Schwäche zu Schwäche, und seine Entwöhnung dauert zwei Jahre. (Allah sagt) „Sei Mir und deinen Eltern dankbar. Zu Mir ist der Heimgang“. (Sure 31:14 – Luqman)

     

    Die Muttermilch ist eine unvergleichliche Mischung, die von Allah als ausgezeichnete Nahrung für das neugeborene Baby hergestellt wird und eine Substanz, die seine Abwehrkräfte gegenüber Krankheiten erhöht. Die Zusammensetzung der Nährstoffe der Muttermilch ist ideal für die noch nicht reifen Körpersysteme des Babys. Gleichzeitig ist die Muttermilch eine reiche Quelle der Nahrungsbestandteile, die das Wachstum der Gehirnzellen und die Entwicklung des Nervensystems beschleunigen.(1) Künstliche Babynahrung, die heute produziert wird, kann diese wunderbare Nahrung keinen Ersatz bilden.

     

    Mit Muttermilch gestillte Babys sind besonders vor Infektionen der Atmungs- und Verdauungsorgane geschützt. Denn die Antikörper in der Muttermilch gewähren direkten Schutz gegen Infektionen. Während die anderen anti-infektiösen Eigenschaften der Muttermilch für nützliche Bakterien eine freundliche Umgebung bereitstellen, die normale Flora genannt wird, verhindern sie gleichzeitig, dass schädliche Bakterien, Viren oder Parasiten überleben können. Außerdem wurde festgestellt, dass es in der Muttermilch Faktoren gibt, die das Immunsystem zur Resistenz gegen ansteckende Krankheiten befähigen und generell dafür sorgen, dass es optimal funktioniert.(2)

     

    Obwohl die Muttermilch reich an Nährstoffen ist, ist sie den empfindlichen Systemen der Babys optimal angepasst und sehr leicht verdaulich. So nutzt das Baby seine Energie optimal für sein Wachstum und die Entwicklung seiner Organe, weil es für die Verdauung seiner Nahrung wenig Energie verbraucht.

     

    Die Milch der Mütter, die eine Frühgeburt haben, enthält entsprechend dem Bedarf des Babys mehr Fett, Proteine, Natrium, Chloride und Eisen. Es wurde festgestellt, dass bei früh geborenen Babys, die mit Muttermilch ernährt werden, die Funktionen der Augen besser entwickelt sind und dass diese Babys bei Intelligenztests erfolgreicher abschneiden.

     

    Eine der Tatsachen, die die Wissenschaft über die Muttermilch entdeckt hat ist, dass das Säugen bis zu zwei Jahren nach der Geburt sehr gesund ist.(3)

     

    Allah hat uns diese wichtigen Informationen, die erst vor kurzem entdeckt wurden, mit dem Vers „…seine Entwöhnung dauert zwei Jahre…“ schon vor 14 Jahrhunderten gegeben.

     

     

    1) http://www.uuhsc.utah.edu/healthinfo/pediatric/Hrnewborn/bhrnb.htm

    2) http://www.uuhsc.utah.edu/healthinfo/pediatric/Hrnewborn/bhrnb.htm

    3) http://www.icr.org/pubs/imp-259.htm; Rex D. Russell, Design in Infant Nutrition

     

     

    Quelle: http://www.myquran.de