islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Die Nacht der Wünsche „Lailatul Raghaib“

    Die Nacht der Wünsche „Lailatul Raghaib“

    • http://www.shabab-alirschad.de
    Rate this post

     

    Lailatul Raghaib & der erste Donnerstag im Monat Rajab

     

    Der Heilige Prophet (sa) sagte, dass dieses Gebet das Mittel der Vergebung ist und in der ersten Nacht in unserem Grab, wird der Allmächtige den Lohn aus diesem Gebet, uns in der besten, erleuchteten und eloquenten Form zu senden.

     

    Wenn man sich erkundigt, wird es antworten: „Mein Liebling, frohe Botschaft für dich, du hast Rettung in der Not und Schrecken gefunden.“

     

    Wenn es gefragt wird,“Wer bist du? Bei Gott ich habe nichts Schöneres als dich jemals gesehen, noch habe ich süßere Wörter als deine gehört, noch hat jemand angenehmer geduftet?“

     

    Es antwortet,“ich bin das Gebet, das du in der ersten Nacht zum Freitag des Monats Rajab gebetet hast. Ich bin zu dir gekommen, um dein Begleiter in dieser Einsamkeit zu sein und dich von deinem Schrecken und Entsetzen zubefreien. Sei dir sicher, dass mein Schutz mit dir sein wird, bis zum Tag des Jüngsten Gerichtes“.

     

    Es wird überliefert, dass jene Person, welche die Sure Yasin und das Gebet von Lailatul-Raghaib vor dem zu Bett gehen rezitiert, sicher sein wird vor dem Schrecken im Grab.

     

    Die erste Nacht zum Freitag, ist bekannt als Lailatul Raghaib.

     

    Der heilige Prophet fastete für gewöhnlich am ersten Donnerstag und zwischen Maghrib und Isha rezitierte er ein 12 Rakaat gebet, in sechs Teilen â 2 Rakaat. In jeder Rakaat nach der Sure al Hamd reziterte er drei mal die Sure al Qadr und 12 mal die Sure al-Ikhlas.

     

    Nach dem Salaam rezitierte er 70 mal: Allahhuma sale ‘ala Muhammadin nabiyyil ummi wa ‘ala aaleh.

    Gehe danach in die Sajdah und rezitiere 70 mal: “subbuh’un quddoos rabbul malaaaekate war-rooh’”

    Sitze danach aufrecht und sag 70 mal: “rabbighfir war-ham watajaawaz a’mma ta’lamo innaka antal a’liyyul a’zeem.”

    Gehe danach in die Sajdah und sag 70 mal: “subbooh’un quddoos rabbul malaaekate war-rooh’.”

     

    Wie man das „Fastengebet“ durchführt am ersten Donnerstag vom Monat Rajab

     

    Es ist sehr wichtig, dass keiner von uns den ersten Freitag in Rajab vernachlässigt, da es die Nacht der erfüllten Wünsche ist [Lailat ar-Ragha’ib]. Das ist so weil alle Engel in dieser Nacht sich nicht mehr im Himmel befinden, sondern sich um die Kaaba versammelt haben und sie umkreisen.

     

    Allah swt. spricht zu diesen Engeln: „Meine Engel, fragt mich nach allem was ihr wünscht!“ Sie antworten: „Oh Herr, wir möchten das du denen vergibst die in Rajab fromm fasten“, daraufhin sagt ihnen Allah swt. : „Das habe ich bereits getan.“