islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. DIE QUAL DES FEUERS

    DIE QUAL DES FEUERS

    Rate this post

     

    In der Hölle ist eines der größten Qualen die des Feurquals.Im Vergleich zu anderen Foltern ist Feuer ein Element ,welches das Ego eines Menschen von grundaus zunichte macht.Es ist eine Qual die sogar in die tiefsten Zellen durchdringt und erreicht.

     

    Sure 70, Al-Maaridsch : Vers 15

    „Doch nein! wahrlich, es ist eine Feuerflamme…“

    Sure 92, Al-Lail : Vers 14

    „Darum warne Ich euch vor einem flammenden Feuer,“

    Sure 25, Al-Furqan : Vers 11

    „Nein, sie leugnen die «Stunde», und denen, welche die «Stunde» leugnen, haben Wir ein flammendes Feuer bereitet.“

    Sure 101, Al-Qariah : Verse 8-11

    „Der aber, dessen Waage leicht ist, die Hölle wird seine Mutter sein. Und was lehrt dich wissen, was das ist? Ein rasendes Feuer.“

     

    Wie wir es aus den Ayats verstehen können, umringt das Feuer die gesamte Hölle. In dieser Schlucht gibt es keinen Ort, an dem das Feuer nicht hinreicht, wo man sich verstecken könnte. Die Leugner werden auch, während sie andere Folter und Qualen erleiden, immer das Feuer um sich herum und deren Qual verspüren. Das Feuer ist sehr groß. Im Quran wird seine Mächtigkeit wie folgt offenbart :

     

    Sure 77, Al-Mursalat : Verse 28-33

    „Wehe an jenem Tag den Leugnern! Gehet nun hin zu dem, was ihr nicht glaubtet. Gehet hin zu einem Schatten, der drei Wandlungen hat, der keine Erleichterung bietet noch vor der Flamme schützt. Siehe, sie wirft Funken empor gleich Türmen, Als wären sie Kamele von hellgelber Farbe.“

     

    Die Leugner werden all ihre Kraft dafür opfern, um dem Feuer entkommen zu können. Man wird es ihnen aber nicht erlauben! Im Quran wird offenbart :

    Sure 70, Al-Maaridsch : Vers 17

    „Den wird sie rufen, der den Rücken kehrt und sich abwendet.“

     

    Und in einer anderen Ayat wird folgendes offenbart :

    Sure 32, As-Sadschdah : Vers 20

    „Jene aber, die ungehorsam sind – ihre Wohnstatt wird das Feuer sein. Sooft sie daraus entfliehen möchten, werden sie wieder dahin zurückgetrieben werden, und es wird zu ihnen gesprochen werden: «Kostet nun die Strafe des Feuers, die ihr zu leugnen pflegtet!“

     

    Das qualvolle Geschrei die in so einem Feuer brennen wird überall zu hören sein. Allein das wird eine bestimmte Qual für die Hölleninsassen sein. Im Quran steht :

    Sure 21, Al-Anbiya : Vers 100

    „Ihr Los darin wird Stöhnen sein, und darin werden sie nicht hören.“

     

    Sure 11, Hud : 106

    „Was nun die betrifft, die unselig sein sollen, so werden sie ins Feuer gelangen, worin für sie Seufzen und Schluchzen sein wird.“

     

    Der Schmerz des Feuers ist unausstehlich sein. Wenn wir uns auf der Erde verbrennen, so ist ist diese Schmerz vergänglich und auch die Verbrennung ist nur begrenzt. Sie ist keinesfalls mit der Hölle zu vergleichen, da jene Qual dort ewig sein wird und nicht nur wenige Sekunden andauert.

    Das Feuer in der Hölle tötet nicht, sondern fügt nur Qualen und Leid zu.

     

    DER INSASSE DER HÖLLE WIRD EWIG QUALEN UND LEID IM FEUER ERLEIDEN, SOLANGE ES ALLAH (S.W.T) NICHT ANDERS BEFIELT UND IHM GNADE SCHENKT.

     

    Eine bestimmte Art der Qual wird die Verbrennung des Gesichts sein, denn das Gesicht ist die Stelle, wo sich das Ego und die Wahrnehmungen wie Schönheit und Hässlichkeit versammeln.

    Im Quran wir offenbart :

    Sure 33, Al-Ahzab : Vers 66

    „An dem Tage, da ihre Führer im Feuer gewendet werden, da werden sie sprechen: «O dass wir doch Allah gehorcht hatten und gehorcht dem Gesandten!“

     

    Sure 14, Abraham : Vers 50

    „Ihre Gewänder werden von Pech sein, und das Feuer wird ihre Gesichter einhüllen.“

    Sure 23, Al-Muminun : Vers 104

    „Das Feuer wird ihre Gesichter verbrennen, und sie werden darin schwarze Gesichter haben.“

    Allah (s.w.t) hat bei der Verbrennung der Leugner in der Hölle einen Vergleich gemacht. Sie werden das Holz das Brennmittel der Hölle sein.

     

    Sure 72, Al-Dschinn : Vers 15

    „Die aber vom rechten Wege abweichen, sie werden Brennstoff der Hölle sein.“

    Sure 66, At-Tahrim : Vers 6

    „O die ihr glaubt, rettet euch und die Euren vor einem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind, darüber Engel gesetzt sind, streng, gewaltig, die Allah nicht ungehorsam sind in dem, was Er ihnen befiehlt, sondern alles vollbringen, was ihnen geheißen wird.“

     

    Sure 3, Al-Imran : Vers 10

    „Die ungläubig sind, ihr Besitz und ihre Kinder werden ihnen nicht im geringsten nützen gegen Allah; und sie sind des Feuers Nahrung.“

    Sure 21, Al-Anbiya : Vers 98

    „Wahrlich, ihr und das, was ihr anbetet statt Allah, Brennstoff der Hölle ist’s. Dahin werdet ihr kommen müssen.“

     

    Neben den Menschen die als Brennstoff der Hölle brennen werden, werden auch richtige Hölzer an ihrer Seite bereit sein. Nur wird es hier eine verschiedene Qual zu verspüren geben. Als Beispiel: Eheleute die Leugner waren, werden sich gegenseitig Holz in Feuer tragen.

     

    Im Quran wird das, was Abu Lahab und seiner Frau am Ende passieren wird wie folgt offenbart :

    Sure 111, Al-Masad : Verse 1-5

    „Die beiden Hände von Abu Lahab werden vergehen, und er wird vergehen. Sein Reichtum und was er erworben hat, soll ihm nichts nützen. Bald wird er in ein flammendes Feuer eingehen; Und sein Weib (ebenfalls), die arge Verleumderin. Um ihren Hals wird ein Strick von gewundenen Palmenfasern sein.“

     

    Jene Leugner, die auf der Erde sich gegenseitige Liebe zusprechen und gemeinsam Rebellion gegenüber Allah (s.w.t) betreiben, pflegen und nähren gegenseitig ihr Feuer. Dort werden sie den Verrat vorfinden. Alle ihre Freunde und Gefährten, die sie anstelle von der Nähe zu Allah (s.w.t) hatten, erden sie dort als Feinde vorfinden.

     

    Sure 6, Al-Anam : Vers 70

    „Lass jene allein, die ihren Glauben als ein Spiel und einen Zeitvertreib nehmen und die das irdische Leben betört hat. Und ermahne (die Menschen) hierdurch, damit nicht eine Seele der Verdammnis anheimfalle für das, was sie begangen hat. Keinen Helfer noch Fürsprecher soll sie haben, es sei denn Allah; und wenn sie auch jegliches Lösegeld bietet, es wird von ihr nicht angenommen werden. Das sind die, welche dem Verderben preisgegeben wurden für ihre eigenen Taten. Ein Trunk siedenden Wassers wird ihr Teil sein und eine schmerzliche Strafe, weil sie ungläubig waren.“

     

    Sure 56, Al-Waqiah : Verse 92-95

    „Wenn er aber zu den Leugnern, Irregegangenen gehört, dann (wird ihm) eine Bewirtung mit siedendem Wasser und Brennen in der Hölle. Wahrlich, dies ist die Wahrheit selbst.“

     

    In einer anderen Sure wird über die Qualen, welche die Leugner durch das kochende Wasser erleiden werden, wie folgt offenbart:

    Sure 44, Ad-Duchan : Verse 47-50

    „Ergreift ihn und zerrt ihn in die Mitte des flammenden Feuers; Dann gießet auf sein Haupt die Pein des siedenden Wassers. Koste! Du hieltest dich für den Mächtigen, den Angesehenen. Siehe, dies ist nun das, woran ihr zu zweifeln pflegtet.“

     

    Auch werden sie verschieden Feuerqualen ausgeliefert sein. Jenes Hab und Gut, welches sie auf der erde Allah (s.w.t) beigestellt haben, werden in der Hölle als Metalle ihre Körper quälen.

     

    Allah (s.w.t) sagt über die Menschen, die Güter sparen und es nicht für die Religion somit für die Wahrhaftigkeit opfern, jenes:

    Sure 9, At-Taubah : Verse 34-35

    „O die ihr glaubt, wahrlich, viele der Schriftgelehrten und Mönche verzehren das Gut der Menschen durch Falsches und machen abwendig von Allahs Weg. Und jene, die Gold und Silber anhäufen und es nicht aufwenden auf Allahs Weg – ihnen verheiße schmerzliche Strafe. An dem Tage, wo es erhitzt wird im Feuer der Hölle, und ihre Stirnen und ihre Seiten und ihre Rücken damit gebrandmarkt werden: „Dies ist, was ihr angehäuft habt für euch selber; kostet nun, was ihr anzuhäufen pflegtet.““

     

    Weitere Pein und Qualen/Folter

     

    Die Hölle ist so wie viele Menschen es wohl denken, nicht nur ein Ort wo Menschen Feuer und kochendes Wasser verspüren werden. Dort werden sie viele verschieden Arten der psychischen und physischen Qualen vorfinden.

     

    So wie es im Quran offenbart wird, wird die Folter und die Qual in der Hölle von allen Richtungen kommen. Die Folter und die Qualen werden sie umzingeln von allen Seiten. Allah (s.w.t) offenbart:

    Sure 29, Al-Ankabut : Verse 54-55

    „Sie verlangen von dir, dass du die Strafe beschleunigst; doch wahrlich, die Hölle wird die Ungläubigen einschließen. An dem Tage, da die Strafe sie überwältigen wird von oben her und von ihren Füßen her, und Er wird sprechen: „Kostet nun (die Früchte) eurer Taten.““

     

    Jedoch wird manche Folter, Pein und Qual die wir nicht wissen im Quran wie folgt offenbart :

    Sure 38, Sad : Verse 56-58

    „Die Hölle, die sie betreten werden; welch schlimme Stätte! Dies ist (für die Ungläubigen). Mögen sie es denn kosten: eine siedende Flüssigkeit und einen übelriechenden Trank, fürchterlich kalt, Und andere Gruppen von gleicher Art dazu.“

     

    Hitze, Dunkelheit, Rauch und Enge/Klemme

     

    Auf der Erde sind die meisten Menschen in Not, wenn sie sich in engen, schmutzigen, rauchigen, heißen, dunklen und sauerstoffarmen Gegenden oder Räumlichkeiten befinden. Alleine schon diese Gegebenheiten können bei vielen Menschen zum Tode führen.

     

    In der Hölle wird diese erstickende Atmosphäre herrschend und überlegen sein. Jene, die auf der Erde gegen die Hitze so manches modernes Mittel entwickelt haben, werden in der Hölle hoffnungslos und hilflos sein. Der heilige Quran offenbart über jene :

    Sure 56, Al-Waqiah : Verse 41-44

    „Und die zur Linken – was (wisst ihr) von denen, die zur Linken sein werden? -, (Sie werden) inmitten von glühenden Winden und siedendem Wasser (sein) und im Schatten schwarzen Rauches, weder kühl noch erfrischend.“

     

    Sure 77, Al-Mursalat : Verse 28-31

    „Wehe an jenem Tag den Leugnern! Gehet nun hin zu dem, was ihr nicht glaubtet. Gehet hin zu einem Schatten, der drei Wandlungen hat, der keine Erleichterung bietet noch vor der Flamme schützt.“

     

    Neben dieser erstickenden Atmosphäre wird es auch eine Folter der Enge und Beklemmtheit geben. Allah (s.w.t) offenbart in dem Zusammenhang:

    Sure 25, Al-Furqan : Verse 13-14

    „Und wenn sie, zusammengekettet, in seinen engen Raum (des Feuers) geworfen werden, dann werden sie dort den Tod wünschen. Wünschet heute den Tod nicht einmal, sondern wünschet den Tod mehrere Male!“

     

    Ernährung, Kleider und die Trinkmöglichkeiten

     

    Die Welt ist von Allah (s.w.t) mit wunderbaren Gaben und Speisen geschaffen worden, welche verschiedenste Farben, Düfte und Geschmack haben. Verschiedenste Obst-, Gemüse-, Fisch- und Fleischsorten und andere wunderbare Gaben wie Honig oder ähnliches, wie auch Trinkmöglichkeiten wie Milch, Wasser und anderes wunderbares, wofür wir Allah (s.w.t) nicht genug danken können.

     

    Sure 42, As-Schura : Vers 19

    „Allah ist gütig gegen Seine Diener. Er versorgt, wen Er will. Und Er ist der Starke, der Allmächtige.“

    Sure 46, Al-Ahqaf : Vers 20

    „Und an dem Tage, wenn die Ungläubigen dem Feuer ausgesetzt werden: Ihr habt eure guten Dinge im Leben hienieden aufgezehrt, und ihr hattet Genuss daran. Heute nun sollt ihr mit der Strafe der Schmach belohnt werden, weil ihr hoffärtig wart auf Erden ohne alles Recht, und weil ihr Empörer wart.“

     

    Sure 37, As-Saffat : Verse 62-66

    „Ist dies besser als Bewirtung oder der Baum Saqqum? Denn Wir haben ihn zu einer Versuchung gemacht für die Missetäter. Er ist ein Baum, der aus dem Grunde der Hölle emporwächst; Seine Frucht ist, als wären es Teufelsköpfe. Sie sollen davon essen und (ihre) Bäuche damit füllen.“

    Sure 88, Al-Ghaschiyah : Verse 6-7

    „Keine Speise sollen sie erhalten als das trockene, bittere, dornige Kraut, das nicht nährt und nicht den Hunger stillt.“

     

    Die Hölleninsassen werden in jener zitierten Art und Weise dafür büssen, das sie Allah (s.w.t) gegenüber undankbar waren und die von Allah (s.w.t) erschaffenen Gaben nicht in dem Glauben an Allah (s.w.t) so geopfert und verwendet haben, wie es der Schöpfer von den Menschen verlangt.

     

    Sure 56, Al-Waqeah : Verse 45-55

    „Vor diesem waren sie in der Tat verbraucht durch Üppigkeit und sie pflegten zu sprechen: „Wie! wenn wir tot sind und zu Staub und Gebeine geworden, sollen wir dann wirklich auferweckt werden? Und unsere Vorväter auch? Sprich: «Die Früheren und die Späteren werden alle versammelt werden zur gesetzten Frist eines bestimmten Tags. Dann, o ihr Irregegangenen und Leugner, essen sollt ihr vom Baume Saqqum, und damit die Bäuche füllen, und darauf von siedendem Wasser trinken, trinkend wie die durstigen Kamele trinken.““

     

    Jene Hals- und Bauchschmerzen auf der Erde sind keinesfalls mit den Schmerzen der Hölle zu vergleichen, egal wie stark und intensiv sie sind. Die Insassen der Hölle werden so hungrig sein, dass sie trotz der unausstehlichen und großen Qual immer wieder jene Dörner und Stachel essen, die lediglich ihre Qual und ihr Leid vergrößern. Danach werden sie über das siedend kochende Wasser herfallen. Aber dieses Wasser wird ihnen von keinem Nutzen sein, da es nicht zu gebrauchen ist. Wie kranke Kamele, dessen Durst größer wird, desto mehr sie trinken.

     

    Sure 19, Maryam : Vers 86

    „Und die Schuldigen werden Wir zur Hölle treiben wie eine Herde (Kamele). Jene in der Hölle werden auch Eiter zu trinken bekommen neben dem kochenden Wasser.“

     

    Die Tatsache, dass diejenigen in der Hölle trotz des widerlichen und unausstehlichen Gestankes und Geschmackes des Eiters immer noch darüber herfallen werden um es trinken zu können, zeigt den unvorstellbaren Durst. Und diese Situation führt bis in alle Ewigkeit so Allah (s.w.t) will.

     

    Der Quran sagt :

    Sure 78, An-Naba : Verse 24-26

    „Sie werden dort weder Erquickung noch Getränk kosten, es sei denn siedendes Wasser und stinkende Flüssigkeit: eine angemessene Belohnung.“

     

    Sure 69, Al-Haqqah : Verse 35-37

    „Keinen Freund hat er drum hier heute und keine Nahrung außer Blut, die nur die Sünder essen.“

     

    Diese unausstehliche Mischung werden sie im munde versuchen zu schlucken, aber sie werden es nicht hinunterschlucken können. Sie werden an dem Blut und dem Eiter ersticken, aber nicht sterben.

     

    Sure 14, Ibrahim : Verse 16-17

    „Vor ihm liegt die Hölle; und getränkt soll er werden mit siedendem Wasser. Er soll daran nippen und soll nicht imstande sein, es leicht hinunterzuschlucken. Und der Tod soll zu ihm kommen von allen Seiten, doch soll er nicht sterben. Und außerdem ist noch eine strenge Strafe.“

     

    Sure 7, Al-Aaraf : Vers 50

    „Und die Bewohner des Feuers werden den Bewohnern des Himmels zurufen: „Schüttet etwas Wasser auf uns aus oder etwas von dem, was Allah euch gegeben hat.“ Sie werden sprechen: „Fürwahr, Allah hat beides verwehrt für die Ungläubigen.““

     

    Sure 22, Al-Hadsch : Vers 19

    „Diese beiden sind zwei Streitende, die hadern über ihren Herrn. Die nun ungläubig sind, Kleider aus Feuer werden für sie zurechtgeschnitten werden; siedendes Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden,“

     

    Sure 14, Ibrahim : Vers 50

    „Ihre Gewänder werden von Pech sein, und das Feuer wird ihre Gesichter einhüllen“

    Sure 7, Al-Aaraf : Vers 41

    „Sie sollen die Hölle zum Pfühl haben und als Decke über sich. Also belohnen Wir die Ungerechten.“

     

    Zebani´s ( Höllenengel)

     

    Sure 69, Al-Haqqah : Vers 35

    „Keinen Freund hat er drum hier heute“

    Sure 66, At-Tahrim : Vers 6

    „O die ihr glaubt, rettet euch und die Euren vor einem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind, darüber Engel gesetzt sind, streng, gewaltig, die Allah nicht ungehorsam sind in dem, was Er ihnen befiehlt, sondern alles vollbringen, was ihnen geheißen wird.“

     

    Sure 96, Al-Alaq : Verse 15-18

    „Nein, wenn er nicht abläßt, so werden Wir ihn gewißlich bei der Stirnlocke ergreifen, der lügenden, sündigen Stirnlocke. Mag er dann seine Mitverschworenen rufen, -Wir werden (Unsere) Wache auch herbeirufen.“

     

    Möge ALLAH (s.w.t) uns rechtleiten und unser Herz mit Iman füllen, so dass wir den Einflüsterungen des Iblis (Teufel) standhaft bleiben. Möge ALLAH ( s.w.t) über uns mit Seiner Gnade und Barmherzigkeit richten und nicht mit Seiner Gerechtigkeit. Verzeih uns unsere Sünden ALLAH (s.w.t).

     

    ALLAH HUME SALLI ALA MUHAMMAD WA ALI MUHAMMAD

     

    **********

     

    Quelle: http://www.al-shia.eu/grundsaetze/yaum_ul_qiyama/die_Qual_des_Feuers.htm

    Schlagwörter: , , ,