islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Iblis, Adam (ع), Eva (ع), Kain, Abel und Prophet Set (ع)

    Iblis, Adam (ع), Eva (ع), Kain, Abel und Prophet Set (ع)

    Iblis, Adam (ع), Eva (ع), Kain, Abel und Prophet Set (ع)
    5 (100%) 1 vote[s]

    übersetzt von Hessam K.

     

    Bevor Allah den Menschen erschuf, lies Er andere Dinge entstehen wie:

    • die Sonne und den Mond
    • den Himmel
    • die Erde
    • die Tiere
    • die Bäume
    • die Engel
    • die Jinns

     

    Die Jinns waren wie die Menschen. Es gab gute Jinns, die Allahs Gesetzen nachkamen und unartige Jinns, die sich ständig auflehnten und die Gesetze missachteten. Iblis gehörte zu den sehr guten Jinns, sodass Allah ihn in das Paradies beförderte. Er durfte dort mit den Engel leben. Iblis betete Allah an und hielt sich an Seine Gesetze. Als Allah aber den Menschen erschuf, änderte sich Iblis Verhalten.

     

    „Und wahrlich, Wir haben den Menschen erschaffen aus trockenem, tönendem Lehm, aus schwarzem, zu Gestalt gebildetem Schlamm.“ 15:26

     

    Allah erschuf die Jinns aus Feuer und Adam (ع), den ersten Menschen, aus Lehm. Anschließend wurde Bibi Hawa  (Eva) (ع) erschaffen. Dann wurde allen im Himmel befohlen, sich Prophet Adam (ع) zu unterwerfen. Alle Engel befolgten Allahs Befehl und machten die Sajdah (Niederwerfung), außer Iblis.

     

    „Und als Wir zu den Engeln sprachen: „Werft euch vor Adam nieder“, da warfen sie sich nieder bis auf Iblis; er weigerte sich und war hochmütig. Und damit wurde er einer der Ungläubigen.“ 2:34

     

    „Und als Wir zu den Engeln sprachen: „“Werft euch vor Adam nieder!““ da warfen sie sich nieder, außer Iblis. Er sagte: „“Soll ich mich vor einem niederwerfen, den Du aus Ton erschaffen hast?““ 17:61

     

    Iblis sah den Menschen als etwas Minderwertiges an. Schließlich wäre er aus Feuer und bräuchte sich nicht Prophet Adam (ع) zu unterwerfen. Er widersetzte sich also Allahs Befehl und wurde ein Ungläubiger. Daraufhin wurde er von Allah aus dem Himmel verbannt. Iblis bat Allah bis zum Jüngsten Gericht leben zu dürfen und Allah gestattete es ihm. Iblis schwur, dass er Adam und seine Nachkommen mit allen Mitteln vom rechten Weg bringen werde. Allah aber versicherte ihm, dass er die wahren Muslime niemals irreführen kann.

     

    Bibi Hawa (ع) und Prophet Adam (ع) lebten fort an im Himmel, wo es alles gab, was man sich wünschte. Sie sollte sich aber von einem Baum fernhalten und ihre Frucht unter keinen Umständen essen. Iblis war sehr eifersüchtig auf die Beiden und verführte sie schließlich mit einer Lüge. Er konnte es nicht sehen, wie er aus dem Himmel verbannt wurde, während sie darin weilten. Da Prophet Adam (ع) noch niemals zuvor eine Lüge gehört hatte, glaubte er Iblis. Sobald Bibi Hawa (ع) und Prophet Adam (ع) die Frucht des Baums gegessen hatten, bemerkten sie ihren Fehler. Sie wurden traurig und baten Allah um Verzeihung. Allah vergab ihnen, aber nicht Iblis. Adam und Bibi Hawa wurden auf die Erde geschickt und sollten fortan dort leben.

     

    Sie wohnten in einem Ort, mit dem Namen Eden. Am Anfang fühlten sie sich dort überhaupt nicht wohl und wollten wieder in den Himmel. Sie flehten Allah um Vergebung. Allah verzieh ihnen ihre Fehler, doch sollten sie sich ab jetzt das Paradies durch ihre Taten verdienen. Es würde zwei Wege geben. Der eine Weg führt zu Glück und Zufriedenheit und der andere Weg zu Unmoral und Strafe. Allah warnte sie vor dem Teufel, der sie ständig attackieren würde. So lebten Adam und Bibi Hawa in Eden und hielten sich an die Gesetze Allahs. Allah beschenkte sie mit vier Kindern. Bibi Hawa gebärte zweimal Zwillinge. Als erstes wurden Qaabil (Kain) und seine Schwester geboren und einige Jahre später Haabil (Abel) und seine Schwester. Als die Kinder groß wurden, sandte Allah aus dem Paradies zwei Frauen herunter für Qaabil und Haabil. Qaabil wurde Bauer und Haabil Hirte.

     

    Eines Tages beschloss Prophet Adam einen Nachfolger zu wählen, da seine Söhne bereits groß waren. Allah befahl Adam Haabil zum Nachfolger zu ernennen, da er besser war als sein Bruder. Qaabil wurde daraufhin sauer. Er ging zu seinem Vater und verlangte Nachfolger zu werden, da er älter sei und mehr Rechte darauf hätte. Prophet Adam schlug vor, dass beide Allah Opfergaben bringen sollten und dann würde sich herausstellen, wer würdiger sei für das Amt. Haabil opferte sein bestes Tier von seiner Herde. Ein starkes und sehr gesundes Schaf. Qaabil dachte sich, dass Allah sowieso sein Getreide nicht essen würde. Deshalb opferte er verdorbenes Getreide. Plötzlich kam ein Feuer vom Himmel und verbrannte das Schaf zu Asche und ließ das Getreide heil. Das hieß, dass Haabils Opfer angenommen wurde und Qaabils nicht. So wurde Haabil zum Nachfolger von Adam. Doch Qaabil wurde zornig und hasste seinen Bruder dafür. Er begann schlechte Dinge zu tun und die Gesetze zu übertreten.

     

    „Trage ihnen die wahre Geschichte der beiden Söhne Adams (Kain und Abel) vor, wie sie Gott Opfer darboten! Das Opfer des einen wurde angenommen, das des anderen nicht. Da sagte letzterer zu seinem Bruder: „Ich werde dich töten.“ Darauf antwortete der andere: „Gott nimmt Opfer nur von den Frommen an.“ 5:27

     

    Haabil liebte aber seinen Bruder noch. Er versuchte ihn zu beruhigen. Doch seine Worte waren für Qaabil irrelevant. Sein Hass steigerte sich so sehr, dass er Haabil eines Tages tötete. Als Haabil nicht mehr nach Hause kam, machte sich Prophet Adam große Sorgen. Er merkte schließlich, dass er tot war und trauerte um ihn. Qaabil warf den toten Körper seines Bruders in einen Sack und schämte sich für seine Tat. Er überlegte nächtelang was er machen sollte mit dem Körper. Allah beschloss diesem dummen und stolzen jungen Mann Anweisungen zu geben. Da er es nicht würdig war direkte Anweisungen von Allah zu bekommen, sollte er von Krähen lernen. Allah schickte ihm zwei Krähen, die sich vor ihm bekämpften. Qaabil sah, wie die eine Krähe die andere umbrachte. Dann bohrte es ein großes Loch in die Erde und begrub den Körper der toten Krähe. Danach schüttete die Krähe Erde über das Grab. Qaabil verstand diese Botschaft und begrub voller Trauer seinen Bruder. Prophet Adam und Bibi Hawa vermissten Haabil sehr und baten Allah um einen weiteren Sohn. Allah erhörte ihre Gebete und schenkten ihnen Prophet Set. Qaabil zog in den Osten von Eden und wurde ein Feueranbeter. Als die Flut von Prophet Noah kam, ertranken die Nachkommen Qaabils und die Welt war nur noch mit den Nachkommen von Prophet Set bevölkert.
    Quelle: www.madressa.net

     

     

    *********

    Quelle: http://www.al-shia.de/artikel/adameva.htm