islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Imam Alis (a) Denken im Spiegel des Nahdsch-ul Balagha (1)

    Imam Alis (a) Denken im Spiegel des Nahdsch-ul Balagha (1)

    • http://german.irib.ir
    Rate this post

     

    Das Werk Nahdsch-ul Balagha ist eine Sammlung von Ansprachen, Briefen und Weisheiten Imam Ali`s. Ali ist ein vollständiges Spiegelbild des Propheten (s). In ihm sind alle hohen menschlichen Eigenschaften vereint. Der Prophet (s) drückt letzeres im folgenden Satz aus:

     

    „Es wird nicht möglich sein die Tugenden Ali Ibn Abi Talibs (a) alle aufzuführen, selbst wenn das Holz aller Bäume zu Schreibstiften und alle Meere zu Tinte und die Rechnungsführer unter den Dschinn und alle Menschen zu Schreibern würden.“

     

    Das Werk Nahdsch-ul Balagha ist eine Sammlung von Ansprachen, Briefen und Weisheiten Imam Ali`s. Es ist von großer Bedeutung und weit verbreitet und gilt nach dem Heiligen Koran als das wichtigste Buch. Dieses Buch zeugt für die hohe Sprachbegabung und Ausdruckskraft Alis (a). Es ist eine Kostbarkeit mit beeindruckenden Aussagen über die Einheit Gottes, die Gerechtigkeit und Schöpfung, über die Gottesehrfurcht und die Eigenschaften der Gottesehrfürchtigen, die Gläubigen und die Heuchler. Nahdsch-ul Balagha beleuchtet gesellschaftliche Probleme und die Pflichten einer Regierung. Ebenso enthält es Erläuterungen zu einer Reihe von Koranversen.

     

    Nahdsch-ul Balagha zieht den Leser in seinen Bann und stillt mit seiner thematischen Vielfalt den Wissensdurst. Es vermag die besonderen Eigenschaften der Edlen aus dem Hause Mohammads wiederzugeben und das moralisch Gute vom Hässlichen zu trennen. Es spricht über den Vorzug der Beratung, über die reuevolle Umkehr und über das Vertrauen in Gott und natürlich über die Gerechtigkeit und viele Dinge mehr.

     

    In Anbetracht des wertvollen Inhaltes dieses Buches möchten wir im Rahmen dieser Sendereihe namnes „ Imam Alis (a) Denkweise im Spiegel des Nahdsch-ul Balagha“ gemeinsam mit Ihnen in diesem Buch blättern um mehr über das großartige Wesen dieses Imams zu erfahren.

     

    Nahdsch-ul Balagha gibt einen Ausschnitt aus dem hohen Denken Imam Alis (a) wieder. Seit circa 1000 Jahre liegt dieses Buch der Weltbevölkerung vor und begegnet Bewunderung. Es enthält Teile der guten Ratschläge und Briefe und Ansprachen von Imam Ali Ibn Abi Talib, dieser großen historischen Persönlichkeit. Und dieses Buch wird nicht alt . Die Ausdrucks- und Schreibweise Imam Ali (a) ist so aussagekräftig und treffend und zugleich ausgesprochen schön , dass das Nahdsch-ul Balagha nach dem Koran an die Spitze der arabischen Literatur zu stehen kommt. Gelehrte und Literaten haben sich mit diesem Werk beschäftigt und in ihren Ansprachen und Aussagen aus ihm zitiert. Einige haben Erläuterungen dazu geschrieben oder es übersetzt. Das Nahdsch-ul Balagha ist inzwischen in mehrere moderne Sprachen übertragen worden, u.a. ins Persische, Türkische, Urdu, Englische, Französische, Deutsche, Italienische und Spanische.

     

    Das Nahdsch-ul Balagha lässt sich aus verschiedenen Blickwinkeln untersuchen. Unser Beitrag reicht nicht aus, alle seine Vorzüge des Nahdsch-ul Balaghas detailliert zu beschreiben und wir müssen uns mit folgenden Hinweisen auf die wichtigsten davon begnügen. Zum Beispiel ist die thematische Vielfalt in diesem Werk so groß , dass sie wie ein wogendes Meer wirkt, in dem sich jede Art von kostbaren Perlen befindet. Zu den Themen gehört die Moral genauso wie die Politik, gehören Religionsrecht , Rechte und Pflichten ebenso wie Kampf und Dschihad. Ebenso wird über die Gnostik und die Einheit Gottes, über die Natur und über das Regieren usw. gesprochen

     

    Das Nahdsch-ul Balagha zeichnet sich durch die großartige Sprachästhetik und Sprachfertigkeit aus. Jemand kann sich erfolgreich verständlich machen, der die geltenden zeitlichen und örtlichen Bedingungen und die Befindlichkeit des Zuhörers ins Auge fasst. Der Sprachfertige passt sich dem Grad der Aufnahmefähigkeit seines Zuhörers an. Seine Aussagen sind wirksam und werden von der angesprochenen Person akzeptiert.

     

    Nahdsch-ul Balagha ist einer der ersten Texte über die Islamische Kultur. Dieses Buch hat Abul Hasan Mohammad Ibn Husein, bekannt als Seyyed Rasi oder Scharif Rasi im Jahre 400 nach der Hidschra zusammengestellt und sich dabei auf eine große Anzahl von Quellen und Büchern gestützt. Seyyed Rasi gliedert das Werk nach Ansprachen, Briefen und kurze Weisheiten Imam Alis (a.) . In den Ansprachen wird über die Erschaffung der Welt, des Menschen und der Tiere und über das Schöpfungsziel des Menschen gesprochen, ebenso wie über Gotterkenntnis, der Zweck der Aussendung der Propheten und der Fortsetzung des Prophetenauftrages durch den Koran . Imam Ali (a) spricht auch über die Edlen aus dem Hause des Propheten und über Auferstehung und Jenseits.

     

    Imam Ali (a) behandelt gleichwohl Fragen der Wirtschaft. Er hebt die Kultivierung der Erde hervor und gibt Erklärungen zur Eigentumsvermehrung und Mahnungen hinsichtlich der Volkskasse (Bait-ul mal), der sozialen Gerechtigkeit und Bekämpfung der Armut und den Pflichten der Regierung und der Gesellschaft. Im Zusammenhang damit verweist er auf die Pflichten von Beauftragten der Regierung, der Armee und Armeeführer ebenso wie auf den Einzug von Steuern und die Prinzipien der Verwaltung eines Landes. Ethische und für die Charakterformung wichtige Punkte sind thematischer Schwerpunkt in anderen Abschnitten des Nahdsch-ul Balagha. In Bezug auf die Moral des Einzelnen wird der Wissenserwerb zusammen mit der Praktizierung des Wissens hervorgehoben. Es wird die Gleichgültigkeit gegenüber den weltlichen Schätzen unterstrichen, zum Kampf gegen das Unrecht angeregt und das freiheitliche Denken betont. Der Mensch wird aufgefordert sein eigenes Verhalten zu überprüfen und laufend eine Bilanz über seine Taten zu ziehen.

     

    Hinsichtlich der Moral im Gesellschaftsleben   spornt das Nahdsch-ul Balagha zur Freundlichkeit, Menschenliebe und Gerechtigkeit an.

     

    Es werden   auch die Aspekte des Gott-Dienens im Nahdsch-ul Balagha angesprochen wie die verschiedenen Motiviationen zum Gott-Dienen und die besonderen Stufen der Gottesdienersowie die Wirkung des Gott-Dienens auf die Tilgung von Sünden. Besonders aber fällt auf, wieviel Wert Imam Ali immer wieder auf die Gerechtigkeit legt. Ali ist nicht wie viele, die nur von der Gerechtigkeit reden, aber diesen Grundsatz selber nicht einhalten. Von der Gerechtigkeit lässt sich leicht reden, aber es ist schwierig immer gerecht zu sein. Imam Ali war felsenfest gegenüber den Unterdrückern während er den Unterdrückten Schutz bot. Ali (a) hat die die Heiligkeit der Gerechtigkeit mit seiner hohen Menschlichkeit, seinem Kampf und seinem Schreibstift behütet.

     

    Das Nahdsch-ul Balagha enthält wertvolle Briefe. Es sind Briefe, die der Imam über Angelegenheiten der Regierung und der islamischen Ummah geschrieben und an Freunde und Verwandte oder an Befehlshaber , Gouverneure und Regierungsbeamten verschickt hat. Einige Schreiben war auch an Feinde gerichtet. Er hat in seinen Schreiben die besten Grundsätze für die Regierung und für den Dienst an der Bevölkerung vorgestellt und hat die Regeln für die Wahrung der Rechte der Bürger, insbesondere der schwächeren und ärmeren unter ihnen festgelegt. Er hat die Beamten der islamischen Regierung verpflichtet , diese wertvollen Punkte alle einzuhalten.

     

    Seine Briefe behandeln nicht nur die damaligen Probleme sondern geben auch über die Regeln des Islams für das Leben und für eine islamische Regierung und ebenso die Fragen der Ethik und den islamischen Glauben Aufschluss und spiegeln den Standpunkt dieses großen Imams wieder.

     

    Der dritte Abschnitt des Nahdschul Balaghas enthält kurze aber sehr gehaltvolle Weisheiten des Imams in Form von ein oder zwei Sätzen. Es sind gute Ratschläge und einmalige Wegweisungen über den richtigen Glauben und die Veredlung des Charakters. Alle sehen nach dem Koran und nach den Worten des Propheten in diesen Weisheiten die besten Empfehlungen für ein gutes und glückliches Leben. Ein jeder dieser kurzen Sätze enthält einen nützlichen Rat.

     

    Nichts kann die spirituelle, gesellschaftliche und politische Größe Imam Alis (a) besser demonstrieren als seine eigenen Worten dies können . Wir werden daher in den kommenden Teilen dieser Reihe das Nahdsch-ul Balagha in die Hand nehmen und den Fürst der Gläubigen mit Hilfe seiner Worte vorstellen.