islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Islamischer Lebensstil (13)

    Islamischer Lebensstil (13)

    • IRIB - Das Deutsche Programm
    • http://german.irib.ir/radioislam/beiträge
    Islamischer Lebensstil (13)
    Rate this post

     

    Durch Arbeit und Anstrengung können die materiellen und seelischen Bedürfnisse des Menschen erwidert werden. Dank Arbeit empfindet der Mensch einen Selbstwert und spürt seine Fähigkeit.

     

    Dies ist besonders bei einer kreativen Arbeit der Fall. Jedenfalls ist die Arbeit wichtiger Teil unseres Lebens und wir arbeiten nicht nur wegen Geld und Einkommen. Die Arbeit gibt dem Leben ein Ziel und einen Sinn und trägt bedeutend zur Gestaltung des Lebensstils bei. Sie ist ein Mittel, die Fähigkeiten des Menschen zu aktivieren, und steigert das Selbstwertgefühl. Dieses Gefühl wirkt sich auf vieles positiv aus. Durch Anstrengungen wird dem Menschen zusammen mit anderen Faktoren der Weg zur Erreichung von Zielen und Erfüllung von Wünschen geebnet. Der Islam misst daher der Arbeit und Bemühung eine große Bedeutung bei. Imam Ali (a) hat die anderen dazu angespornt in dem er sagte: „Ihr sollt euch Mühe geben und anstrengen, denn das Rechte ist nur durch Streben erreichbar.“

     

    Er empfahl seinem Sohn Imam Hasan (a): „Gib dir im Leben so viel wie möglich Mühe, denn jemand der um etwas bemüht ist und danach strebt, wird es vollständig oder zumindest teilweise erreichen!“

     

    Durch Arbeit und Beruf wird der Mensch auch von ungeeigneten Beschäftigungen abgehalten. Untätigkeit und Arbeitslosigkeit und ungeeignete geistige Beschäftigungen schaden der Seele. Wer keiner nützlichen, kreativen Tätigkeit nachgeht, auf den wirken schädliche Vergnügen und Beschäftigungen verlockend.

     

    Eine gesunde Beschäftigung und Freizeitgestaltung dahingegen kann sogar heilen, denn heute behandelt man einige psychische Störungen mit Beschäftigungstherapien. Arbeit beugt nicht nur seelischen Leiden vor, sondern ist auch für die Entfaltung von Fähigkeiten und die richtige Persönlichkeitsentfaltung notwendig.

     

    Ein Zeichen für seelische Gesundheit besteht darin, dass jemand mit seiner Berufstätigkeit zufrieden ist. Eine solche Zufriedenheit steigert die Leistung und reduziert Fehler bei der Arbeit. Es ist also für Abteilungs- oder Unternehmensleiter wegen der Rentabilität wichtig, dass das Personal mit der Arbeit zufrieden ist.

     

    Manch einer arbeitet nur um seiner Verpflichtung nachzukommen, während ein anderer arbeitet, weil er seine Arbeit liebt. Aufgrund seines Verantwortungsbewusstseins zu arbeiten, ist natürlich bereits von großem Wert, aber es ist nicht damit zu vergleichen, dass jemand seiner Arbeit aus Liebe und Interesse nachgeht. Bei einer Arbeit, die der Mensch gerne verrichtet, verspürt er keine Müdigkeit. In einem solchen Fall kommt die Kreativität zur Entfaltung. Es enstehen neue Ideen und die Arbeit erreicht ihr optimales Niveau.

     

    Ist der Mensch jedoch nicht mit seiner Arbeit und seinem Beruf glücklich, dann wird er depressiv und das Arbeitsergebnis ist nicht zufriedenstellend.   Sogar seine Familie leidet unter diesem Zustand und es ist auch ein Schaden für die Gesellschaft.

     

    Kim Woo Choong , der südkoreanischeAutor des Buches „Every Street Is Paved with Gold “ (Jede Straße ist mit Gold gepflastert) schreibt: „Es ist sehr traurig, dass die Menschen in Arbeit und Beruf nur ein Mittel sehen um sich zu ernähren und noch mehr ist der Zustand von Leuten zu bedauern, deren Jugend von Beginn an nicht mit freudigem Eifer und Wünschen erfüllt ist und die Unlust bei ihrer Arbeit und ihrem Beruf und ihren Tätigkeiten verspüren. Wenn ihr auf eure Arbeit stolz und damit zufrieden seid, wird euch euer Beruf Freude und großen Genuss bereiten.“

     

    Wenn jemand an seiner Arbeit Freude hat, wird er sie nicht leid werden und sie wird sogar eine Art Unterhaltung für ihn sein.

     

    Es darf dabei nicht vergessen werden, dass jeder Mensch mit besonderen Fähigkeiten ausgestattet ist. Nicht jeder ist für jede Arbeit geeignet. Die Menschen sind mit unterschiedlichen Begabungen und Interessen erschaffen worden. Ein Erfolgsgeheimnis liegt darin, dass der Mensch sich ein Studienfach oder eine Arbeit aussucht, die seiner Begabung entspricht. Ein Teil der Misserfolge geht zweifelsohne darauf zurück , dass der Mensch diesen selbstverständlichen Grundsatz außer Acht lässt. Wenn ein Beruf der Fähigkeit des Menschen entspricht, wird er darin weiterkommen. Edison wurde einmal gefragt, warum die meisten jungen Leute keinen Erfolg hätten. Seine Antwort lautete: „Weil sie nicht ihren Weg kennen und in die falsche Richtung gehen. Sie schaden der Gesellschaft auf zweierlei Art. Erstens weil sie nicht die Arbeit, für die sie geeignet sind, durchführen und zweitens weil sie die Arbeit, die sie übernommen haben, nicht richtig durchführen können.“

     

    Die gedankliche Konzentration und die Ablenkung von negativen Gedanken sind weitere positive Aspekte des Arbeitens, die sich günstig auf Psyche und Leben auswirken. Wenn der Mensch seine geistigen Kräfte und seinen Willen auf eine nützliche Arbeit konzentriert, können keine unnützen Gedanken und Phantasien auftauchen. Unnütze Gedanken verderben Geist und Seele des Menschen und verleiten ihn zur Sünde. Daher lässt sich sagen, dass durch die Beschäftigung mit einer nützlichen Arbeit die seelische Gesundheit des Menschen gewährleistet wird.

     

    Letzteres ist heute für kluge Verantwortungsträger in einer leitenden Position eines der wichtigsten Anliegen. Wenn die Grundregeln für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz beachtet werden, kann man erreichen, dass das Personal mit seinem Beruf zufrieden ist und ein Unternehmen rentabler arbeitet.

     

    Es gibt vieles, was die psychische Gesundheit bei der Arbeit begünstigt, so zum Beispiel ein gerechter Umgang mit dem Personal und Sicherheit am Arbeitsplatz, eine angemessene Arbeitszeit, Berufssicherheit sowie die Arbeit selber. Ein wirksames Programm zur Erreichung psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz und guter Arbeitsleistung sollte gemäß Untersuchungen Faktoren enthalten wie Einlegung von Arbeitspausen, Abdeckung medizinischer Unkosten, Beachtung von Freizeitmöglichkeiten, Herstellung von guten Beziehungen zwischen Arbeitern und Arbeitgeber und bessere Arbeitsbedingungen. Alle diese Faktoren wirken sich auch indirekt auf den Lebensstil aus.

     

    Der Mensch verbringt viel Zeit am Arbeitsplatz. Deshalb haben die Arbeitsbedingungen einen großen Einfluss auf seine körperliche und seelische Gesundheit. Seelischer Druck bei der Arbeit beinträchtigt auch die Zeit nach Feierabend. Dieser Stress macht sich auf unerwünschte Weise in den Beziehungen des Arbeitnehmers zu den anderen, insbesondere zur Familie, bemerkbar. Die Sorge für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz verschont den Berufstätigen von arbeitsbedingten psychischen Belastungen.

     

    Berufstätige können durch verschiedene Dinge belastet werden, darunter Angst um die Berufszukunft, familiäre Probleme, Trennung von den anderen Familienmitgliedern, gesellschaftliche und finanzielle Probleme und – bei arbeitenden Müttern – die Sorge um die Kinder. Psychologen fordern, dass diese Belastungen beseitigt werden müssen. Durch diesen Druck fällt es dem Berufstätigen nämlich schwer seine Aufgaben durchzuführen, obwohl ihm dies unter normalen Bedingungen überhaupt keine Schwierigkeiten bereiten würde. Manchmal kann er überhaupt nicht mehr seiner Verantwortung nachkommen und ruft auch für den Arbeitgeber Probleme hervor.

     

    Es gibt Faktoren, die den leitenden Angestellten helfen, die seelische Belastung des Personals zu vermindern und die Voraussetzung zu einer besseren Leistung zu schaffen. Dazu gehört die Herstellung einer freundlichen Atmosphäre und Zusammenarbeit sowie gegenseitigen Respekts. Abstinenz von Zwangsmaßnahmen und Bevormundung ist genauso geboten wie die Entdeckung der potentiellen Fähigkeiten des Personals und die Schaffung von Voraussetzungen für ihre Entfaltung und Anwendung ihrer nützlichen Ideen und einen entsprechenden Ansporn.

     

    Der Islam hat hervorgehoben, dass der Mensch sich anstrengen und arbeiten soll. Aber er mahnt auch vor Übertreibung und empfiehlt den Mittelweg. Gemäß den islamischen Lehren soll der Mensch auch Zeiten für eine gesunde Freizeitunterhaltung einplanen. Darüber mehr im nächsten Teil.