islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Qunut – Bittgebet

    Qunut – Bittgebet

    Rate this post

     

    Nach der zweiten Rak’at, vor dem Verbeugen (Ruku) ist es empfohlen, ein Bittgebet (Qunut) zu sprechen. Dazu werden die Hände mit den Handinnenflächen nach oben gehoben und ein kurzes Bittgebet gesprochen. Dieses Bittgebet darf in jeder Sprache gesprochen werden, z. B. der Muttersprache. Es ist jedoch empfohlen, dies auch in arabisch vorzutragen.

     

    Bei Freitags- oder Festtagsgebeten weicht die Form ein wenig ab.

     

    Al-Fatiha : 6-7    Ihdina s’siraata’l mustaqeem siraata’al’lathina an-‚amta ‚alayhim ghayril madhdoobi ‚alayhim wa la ddalleen

    Übersetzung: Führe uns den geraden Weg, denen Du Gnade erwiesen hast, nicht (den Weg) derer, die (Deinen) Zorn erregt haben, und nicht (den Weg) der Irregehenden.

     

    Al-Baqarah : 127  Rabbanaa taqabbal minna innaka anta as’same’a-al ‚aleem

    Übersetzung: Unser Herr, nimm von uns an; denn wahrlich, Du bist der Allhörende, der Allwissende

     

    Al-Baqarah : 186  Wa ithaa saalaka ‚ibaadee ‚annee fa innee qareeb ujeebu da’awata ada’i ‚ithaa da-‚ani fal-yastajeeboo lii wa lyoo-minoo bi la-‚allahum yarshudoon

    Übersetzung: Und wenn dich Meine Diener über Mich befragen, so bin Ich nahe; Ich höre den Ruf des Rufenden, wenn er Mich ruft. Deshalb sollen sie auf Mich hören und an Mich glauben. Vielleicht werden sie den rechten Weg einschlagen.

     

    Al-Baqarah : 201Rabbanaa aatinaa fi’dunyaa h’asanatan wa fi’l-aakhirati h’asanatan wa qinaa ‚athaaba an-naar

    Übersetzung: Unser Herr, gib uns in dieser Welt Gutes und im Jenseits Gutes und verschone uns vor der Strafe des Feuers!

     

    **************

     

    Quelle: http://www.al-shia.eu/grundsaetze/gebet/qunut.htm

    Schlagwörter: , ,