islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Wichtigkeit der Heirat im Islam

    Wichtigkeit der Heirat im Islam

    • http://www.erfan.ir
    Wichtigkeit der Heirat im Islam
    3 (60%) 1 vote[s]

     

    Eine Lektüre über die enorme Wichtigkeit der Heirat in der hervorragenden Religion des Islam.

     

    Im Koran heisst es:

    „Und verheiratet euch unter denjenigen die Alleinstehend sind, und diejenigen die unter den Frauen und Männern fit sind und bedürftig sind. Allah wird sie befreien des Willens befreien durch seine Güte und Allah ist allwissend.“

     

    Die oben aufgeführte Ayat beginnt mit den Worten wa ankehoo (und verheiratet…) den Inperativ des wortes Nikah, welcher belegt dass es entweder obligatorisch oder eher hoch empfohlen ist. 2. Den Gelehrten zu Folge ist die Heirat eine empfohlene Tat, sie wird durch die Wahrscheinlichkeit einer Sünde zu verfallen obligatorisch- notwendig.

     

    Der Prophet SAWS erklärte „Kein Haus im Islam ist bei Allah SWT mehr beliebt als die Heirat.“

     

    Aus einem anderem Anlass sagte der Prophet (SAWS) einst:

    „Die besten unter Euch (in meiner Ummah) sind diejenigen die heiraten und die ihre Frauen gewählt haben, und die Schlimmsten unter euch sind jene die sich der Ehe fern hielten und ihre Leben als Junggesellen verbringen.“

     

    Imam Ali (AS) erklärt: „Heiratet, denn die Heirat ist die Tradition des Propheten.“ Der Prophet SAWS sagte auch: „Wer immer meiner Tradition folgen möchte, der sollte wissen dass die Heirat meiner Tradition entspricht.“

     

    Wichtigkeit des Geschlechtsverkehrs in einer Ehe

     

    Im Islam, ist eine Ehe nicht nur aus einer platonischen Beziehung bestehend zwischen Mann und Frau. Das islamische Wort für Heirat „Nikkah“ bedeutet wahrlich „sexueller Geschlechtsverkehr“.

     

    Warum ist es also so, dass der Islam bestimmte Regelungen und Gesetze bezüglich des Geschlechtsverkehrs verbreitet? Dies liegt daran, dass der Islam die sexuellen Instinkte der Menschen komplett versteht und auf sie eingeht, und diese nicht unterdrückt werden können oder gar dürfen. Diese können nur reguliert werden um für das Wohl der Menschen zu sorgen, in dem Erdenleben und im Jenseits.

     

    Geschlechtsverkehr in einer Ehe wird im Heiligen Koran empfohlen. Wenn sie (das heisst die Frauen) sich gereinigt haben (nach der Menstruation) kehrt ihr zu ihnen ein, wie Allah SWT es anweist.

     

    II ) Erfüllung der sexuellen Notwendigkeiten

     

    Der Heilige Prophet (SAWS) und die heiligen Imame (AS) selbst ermutigen ihre Anhänger zu heiraten und ihre sexuellen Notwendikeiten zu erfüllen, jedoch auf erlaubte Art und Weise. Sichtbar wird dies durch:

    „Oh ihr jungen Männer, Ich empfehle euch die Heirat.“

     

    Desweiteren wird von Imam Redha (AS) überliefert: „Drei Dinge stammen von den Traditionen des Propheten ab: „Das Verwenden von Perfümen (Atr) die Entfernung des überflüssigen Haares und das Einkehren zur Ehefrau.“

     

    III) Vorzüge des Ehelebens

     

    Etliche Studien belegen dass verheiratete Personen gesünder leben. Phsysisch und mental. Der Islam hat immer die Vorzüge der Heirat hervorgehoben und das auf viele Arten. Die Ehe wird gerade deswegen im Islam als ein Weg der spirituellen Perfektion betrachtet, die Dienern Gottes auf dem Weg zur Vollkommenheit behiflich ist.

     

    Der Prophet (SAWS) sagte dazu einst: „Wer heiratet hat bereits die Hälfte seiner Religion gefunden, deswegen sollte er sich vor Allah SWT fürchten um die andere Hälfte zu erlangen.“ Wie wahr! Eine Person die ihre Pflichten in sexueller Hinsicht erfüllt, wird auch auf dem Weg der Spiritualität weniger Rückschläge erleiden.

     

    IIII) Ehe erhöht den Wert der Gebete

     

    Ein sehr wichtiger Aspekt der Ehe ist das Verrichten der Pflichtgebete. Diese werden auch vom geehrten Propheten im Islam (SAWS) in folgendem Hadith erwähnt:

     

    „Zwei Rakat die von einer verheirateten Person gebetet werden, sind besser als das nächtliche Wachbleiben eines Junggesselen oder dem Fasten einer einzigen Person.“

     

    Eine Frau kam zum Propheten und erzählte dass sie alles mögliche versuchte um ihren Ehemann auf sich aufmerksam zu machen. Doch dieser verließ seinen Gottesdienst nicht für eine Sekunde, um sich um sie zu kümmern.

     

    Der Prophet antwortete ihr dass sie den Ehemann informieren sollte, wie groß der Lohn für den ehelichen Geschlechtsverkehr ausfällt. „Wenn ein Ehemann seine Frau aufsucht, wird er von zwei Engeln begleitet. In dem Moment steht er dem Kämpfer gleich, der sich auf dem Weg Gottes abmüht. (den Jihad begeht) Wenn er mit ihr Geschlechtsverkehr hat, verlassen ihn seine Sünden wie die Blätter eines Bäumes. Wenn er seine Ganzkörperwaschung vollzieht, wird er von seinen Sünden befreit.“

     

     

    Schlagwörter: , , , , , ,