islamic-sources

    1. Startseite

    2. article

    3. Zeitehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani

    Zeitehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani

    Rate this post

     

    431. Frage: Ein muslimisches Ehepaar lebt seit längerer Zeit getrennt. Ist es ihm gestattet, ohne Wissen seiner muslimischen Ehefrau in Zeit- oder Dauerehe eine Frau von ahl-ul-kitab zu heiraten? Wäre es mit der Erlaubnis seiner muslimischen Ehefrau gestattet?

     

    Antwort: Eine Dauerehe mit einer Frau von ahl-ul-kitab widerspricht in jeder Hinsicht für einen Muslim dem Gebot von ahwat wudjuban. Und eine Zeitehe mit einer jüdischen oder christlichen Frau wäre nur erlaubt, wenn er nicht schon mit einer muslimischen Frau verheiratet ist. Wenn er aber eine muslimische Frau hat, ist die Zeitehe mit einer Frau von ahl-ul-kitab ohne ihre Zustimmung nicht gestattet, ja sogar mit ihrer Zustimmung ist sie, der Regel von ahwat wudjuban folgend, vorsichtshalber nicht zulässig.

     

    432. Frage: Ein muslimischer Mann ist schon lange Zeit mit einer aus seinem Heimatland eingewanderten muslimischen Frau verheiratet. Nachdem er lange Zeit mit seiner Ehefrau in einem westlichen Land gelebt hat, möchte er mit einer Frau von ahl-ul-kitab eine Zeitehe beginnen und dies nur wenige Tage nach der Scheidung von seiner muslimischen Ehefrau. Ist dies zulässig für ihn, insbesondere wenn die muslimische Ehefrau sich noch in der Wartezeit (al-`idda) befindet?

     

    Antwort: Die beschriebene Zeitehe ist als ungültig zu betrachten, da die Ehefrau in der Wartezeit einer widerrufbaren Scheidung als seine Noch-Ehefrau anzusehen ist. Es wurde bereits erwähnt, dass der Regel von ahwat wudjuban folgend, aus Vorsicht die Zeitehe mit einer Frau von ahl-ul-kitab nicht gestattet ist, solange der Mann auch eine muslimische Ehefrau hat.

     

    438. Frage: Ist es gestattet, mit einer Frau eine Zeitehe einzugehen, die einen Ruf als „berüchtigte Ehebrecherin“ hat, wenn keine andere Frau zur Verfügung steht und die Person ein verzweifeltes Bedürfnis nach Heirat hat?

     

    Antwort: Der Regel von ahwat wudjuban folgend, sollte man sich von einer Heirat mit einer solchen Frau fernhalten, außer nachdem sie bereut hat.

     

    **********

     

    Quelle: http://www.al-shia.eu/familie/zeitehe_s_sistani.htm

    Schlagwörter: , ,