islamic-sources

    1. Startseite

    2. book

    3. Interreligiöser Dialog (Grundlage einer friedlichen und gedeihlichen Koexistenz)

    Interreligiöser Dialog (Grundlage einer friedlichen und gedeihlichen Koexistenz)

    • Ayatollah S. A. Hosseini Ghaemmaghami
    • Islamisches Zentrum Hamburg
    • 2004
    Herunterladen

      Download

    Rate this post
    BESCHREIBUNG Buchdaten Kommentar

     

    Islamische Botschaft Nr.1 : Interreligiöser Dialog 

    (Grundlage einer friedlichen und gedeihlichen Koexistenz)

     

     

    Freitagsansprache vom 24.12.2004

     

    Der 24. Dezember ist der Geburtstag von zwei großen göttlichen Persönlichkeiten, nämlich zum einen der Geburtstag des großen göttlichen Propheten Jesu (Friede sei mit ihm) und zum anderen der Geburtstag des achten Imams von uns Muslimen, Imam Rida (Friede sei mit ihm).

     

    In diesem Zusammenhang ist es interessant, zu wissen, dass in einer islamischen Überlieferung von Imam Rida berichtet wird, dass der Geburtstag des Messias im Mondmonat Du-l-Qa`da´ an einem Freitag stattgefunden hat. Deshalb ist der Freitag für uns Muslime ein gesegneter Festtag.

     

    Das Zusammentreffen dieser beiden Geburtstage kann zugleich Anlass und Symbol für viele Gemeinsamkeiten zwischen Islam und Christentum sein und trägt die Botschaft der freundlichen Koexistenz und Freundschaft der Anhänger dieser zwei großen abrahamitischen Religionen. Auch für uns Muslime ist das Weihnachtsfest, das an die Geburt des Messias erinnert, ein Festtag. In Überlieferungen von großen islamischen Autoritäten wird berichtet, dass der Tag, an dem Maria Jesus zur Welt brachte, ein Freitag war. An jenem Tag ist der vertrauenswürdige Gabriel auf die Erde gekommen und hat gesagt, dass es für die Muslime kein wichtigeres Fest gibt als diesen Tag, und dass Gott diesen Tag als einen großartigen Tag bezeichnet hat; und Prophet Muhammad hat diesen Tag zu einem großen Tag für die Muslime erklärt und ihnen gesagt, dass sie diesen Tag als Festtag begehen sollen. Deshalb kann man zum Weihnachtsfest nicht nurden Christen gratulieren, sondern der Geburtstag von Jesus ist auch für uns Muslime ein gesegneter Festtag.

     

     

    • Ayatollah S. A. Hosseini Ghaemmaghami
    • Islamisches Zentrum Hamburg
    • 2004
    • 1
    • Hamburg