islamic-sources

    1. Startseite

    2. book

    3. Sainab e Kobraa (a)

    Sainab e Kobraa (a)

    • Mahdi Wahidi Ssadr
    • Madschma´Dschehaani Ahl ul Bayt (a)
    • 2008
    Herunterladen

      Download

    Sainab e Kobraa (a)
    Rate this post
    BESCHREIBUNG Buchdaten Kommentar

     

    In diesem Buch handelt es sich um die Geschichte von der Schwester Imam Hussains (a) „Sainab e Kobraa“, als die Gefangenenkarawane in Schaam (Damaskus) eingetroffen war.

     

    Zainab (a.) (bzw. Sainab) war die Tochter von Imam Ali (a.) und Fatima (a.) und die Schwester von Imam Hasan (a.) und Imam Hussain (a.). Sie war die bedeutsame Heldin von Aschura.

     

    Zainab (a.) und die anderen Überlebenden wurden als Gefangene zunächst dem Gouverneur von Kufa Ibn Ziad vorgeführt. Dort hielt sie eine bis heute überlieferte Rede, in der sie ihm sein Verhalten vorwarf, und sie rettete durch ihre Intervention Imam Zain-ul-Abidien (a.) das Leben (siehe Rede Zainabs (a.) in Kufa). Die Gefangenen wurden schließlich unter menschenunwürdigen Bedingungen nach Damaskus gebracht, wo Imam Husains (a.) Tochter Sukaina entkräftet im Gefängnis in den Armen ihrer Tante Zaynab (a.) starb. Noch einmal gelang Zaynab die Intervention, als Yazid den Kopf von Imam Zain-ul-Abidien (a.) forderte. In einer weiteren Rede vor dem Herrscher selbst stellte sie den wahren Sachverhalt dar und hielt ihm sein Unrecht vor. Zu ihren berühmten Aussagen dabei gehörte: Nichts außer Schönheit habe ich gesehen….

     

    • Mahdi Wahidi Ssadr
    • Madschma´Dschehaani Ahl ul Bayt (a)
    • 2008
    • 1
    • Teheran, Iran