islamic-sources

  • ALL
    E-Books
    Artikel

    Datum

    1. Datum
    2. title
    •  Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 1): Einleitung
      Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 1): Einleitung
      2.9 (57.78%) 36 votes

      Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 1): Einleitung

      Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 1): Einleitung2.9 (57.78%) 36 votes   Die spirituelle Zurückgezogenheit (Al-I`tikaf) ist im Gegensatz zum Gebet, Fasten, Pilgerfahrt etc. ein empfohlener Gottesdienst. Hierzu zieht man sich für mindestens 3 Tage in die Moschee zurück und verrichtet verschiedene gottesdienstliche Handlungen. Es gibt jedoch bestimmte Bedingungen und Verpflichtungen, welche man beachten muss, wenn man […]

    • Die Quellen des schiitischen Denkens (1)
      4 (80%) 1 vote

      Die Quellen des schiitischen Denkens (1)

      Die Quellen des schiitischen Denkens (1)4 (80%) 1 vote   Bevor wir die Glaubensgrundsätze und praktischen Handlungen der Schiiten untersuchen, sollten wir zuerst die Quellen auf die diese ihr Islamverständnis aufbauen, kennenlernen.   In diesem Kapitel sprechen wir über die Quellen schiitischen Denkens, mit anderen Worten, über die Quellen, auf denen nach schiitischen Gesichtspunkten jegliches […]

    • Die Ehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sheikh Mohammad Musa Al-Yaqoobi
      Rate this post

      Die Ehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sheikh Mohammad Musa Al-Yaqoobi

      Die Ehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sheikh Mohammad Musa Al-YaqoobiRate this post   Frage: Können ein muslimischer Mann und seine muslimische Ehefrau in der Form gleichberechtigt sein, dass sie die klassische Rollenverteilung überwinden? Besteht ein Zwang dahingehend, dass der Mann erwerbstätig sein muss, auch wenn keine Kinder geboren wurden?   Antwort: Der Lebensunterhalt der […]

    • Islam und Sharia (9)
      Rate this post

      Islam und Sharia (9)

      Islam und Sharia (9)Rate this post   In den letzten Erörterungen wurde darauf hingewiesen, dass die islamische Scharia in Anbetracht dessen was gut für den Menschen ist und was zu seinem Verderben führt, ausgerichtet wurde und auch Teilen der Pflichten und Rechte miteinbezieht – unter anderem in Bezug darauf, wem eine Pflicht auferlegt wird und […]

    •  Die absolute Führerschaft des religiösen Rechtsgelehrten (Wilāyat al-Faqih al-Mutlaqa)
      Die absolute Führerschaft des religiösen Rechtsgelehrten (Wilāyat al-Faqih al-Mutlaqa)
      3.3 (65.19%) 27 votes

      Die absolute Führerschaft des religiösen Rechtsgelehrten (Wilāyat al-Faqih al-Mutlaqa)

      Die absolute Führerschaft des religiösen Rechtsgelehrten (Wilāyat al-Faqih al-Mutlaqa)3.3 (65.19%) 27 votes   Die vorliegende Arbeit ist eine  Übersetzung der Worte von Ayatollah Kamal al-Haydari. Quelle: „Diskussionen in den Glaubensüberzeugungen“, Folge Nummer 25 im Monat Ramadan 2012, „Al-Kawthar Tv“

    •  Traktat zur Diversität in der islamischen Jurisprudenz  (2)
      Traktat zur Diversität in der islamischen Jurisprudenz (2)
      2.6 (51.76%) 17 votes

      Traktat zur Diversität in der islamischen Jurisprudenz (2)

      Traktat zur Diversität in der islamischen Jurisprudenz (2)2.6 (51.76%) 17 votes   Die Substanz der offenen Fragen   Man ist sich strittig geblieben, inwieweit und ob der Intellekt über gut und böse urteilen kann, und das auch innerhalb der Muslimischen Gemeinde.   Während die Aš`arīten und die Sunniten im Allgemeinen diese Möglichkeit verneint haben, haben […]

    • Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 2): Die Aufgaben des Gesandten Gottes und der reinen Imame
      Rate this post

      Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 2): Die Aufgaben des Gesandten Gottes und der reinen Imame

      Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 2): Die Aufgaben des Gesandten Gottes und der reinen ImameRate this post   Zu den Wahrheiten auf die der heilige Qur’an aufmerksam macht gehört, dass der heilige Prophet (s.) mit zwei Aufgaben der Menschheit entsandt wurde. Die erste Aufgabe bestand darin, den Menschen die Religion zu lehren und sie deutlich […]

    • Die Quellen des schiitischen Denkens (2)
      3 (60%) 1 vote

      Die Quellen des schiitischen Denkens (2)

      Die Quellen des schiitischen Denkens (2)3 (60%) 1 vote   WER SIND DIE AHL-E BEYT DES PROPHETEN?   In diesem Abschnitt soll genauer erklärt werden, wer die Ahl-e Beyt sind.   Wie zuvor schon des Öfteren erwähnt wurde, soll man sich gemäß den verschiedenen Überlieferungen an die Ahl-e Beyt oder ’Etrat des Propheten wenden.   […]

    • Das Gute gebieten und das Schlechte verwehren
      Rate this post

      Das Gute gebieten und das Schlechte verwehren

      Das Gute gebieten und das Schlechte verwehrenRate this post   In Übereinstimmung mit den Fatwas von Ayatullah Sayyid Sistani übersetzt von Anonym   Der Frieden und der Segen Allahs seien auf den Propheten Muhammad und seiner reinen Familie, den rechtleitenden Imamen und seinen rechtschaffenen Gefährten.   „Und aus euch soll eine Gemeinde werden, die zum […]

    • Was sagt der Islam zur Zwangsheirat?
      Rate this post

      Was sagt der Islam zur Zwangsheirat?

      Was sagt der Islam zur Zwangsheirat?Rate this post   Zunächst einmal zur Begriffsklärung. Im Islam gibt es nicht die Möglichkeit, seinen Partner in der Disco kennen zu lernen, und daher finden viele Bekanntschaften über Eltern, Bekannte und Verwandte statt, die zwei geeignete Partner einander vorstellen. Finden beide Partner Sympathie aneinander, lernen sie sich weiter kennen, […]

    • Erlaubnis zur Eheschließung, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani
      2.5 (50%) 2 votes

      Erlaubnis zur Eheschließung, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani

      Erlaubnis zur Eheschließung, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani2.5 (50%) 2 votes   396. Es ist einem muslimischen Mann gestattet, eine Christin oder Jüdin in Zeitehe zu heiraten. Der Regel von ahwat wudjuban folgend, ist es vorsorglich verpflichtend, von einer Dauerehe mit einer Nichtmuslimin Abstand zu nehmen. Es ist für einen muslimischen […]

    • Zeitehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani
      Rate this post

      Zeitehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani

      Zeitehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-SistaniRate this post   431. Frage: Ein muslimisches Ehepaar lebt seit längerer Zeit getrennt. Ist es ihm gestattet, ohne Wissen seiner muslimischen Ehefrau in Zeit- oder Dauerehe eine Frau von ahl-ul-kitab zu heiraten? Wäre es mit der Erlaubnis seiner muslimischen Ehefrau gestattet?   Antwort: Eine Dauerehe […]

    • Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 5): Die Bedeutung des Wortes „Religion“
      Rate this post

      Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 5): Die Bedeutung des Wortes „Religion“

      Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 5): Die Bedeutung des Wortes „Religion“Rate this post   Es wurde aufgrund der vorigen Analyse deutlich, dass der Begriff „Tafaquh“ eine Bezeichnung ist, welches im heiligen Qur’an und den reinen Überlieferungen wieder zu finden ist. Es bedeutet die übermäßige Anstrengung zur Erlangung des tiefgründigen Verständnisses der Religion Allahs (t.) und […]

    • „Taqlid“ – die religiöse Nachahmung (Teil 1): Wie entstand die Notwendigkeit zur selbstständigen Rechtsfindung?
      Rate this post

      „Taqlid“ – die religiöse Nachahmung (Teil 1): Wie entstand die Notwendigkeit zur selbstständigen Rechtsfindung?

      „Taqlid“ – die religiöse Nachahmung (Teil 1): Wie entstand die Notwendigkeit zur selbstständigen Rechtsfindung?Rate this post   „Taqlid“ bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch die Nachahmung eines religiösen Rechtsgelehrten. Genauer gesagt bedeutet „Taqlid“, dass der religiöse Gläubige, der nicht zur selbstständigen Rechtsfindung befugt ist, gemäß den Rechtsurteilen eines Experten handelt und diese Taten wie eine Kette (arab. […]

    • Die Hadsch der Frauen und Jugendlichen
      Rate this post

      Die Hadsch der Frauen und Jugendlichen

      Die Hadsch der Frauen und JugendlichenRate this post   Das Wort „Hadsch“ bedeutet Absicht, Hinwendung und Wanderung. Im islamischen Sinne ist damit die Pilgerfahrt gemeint, die zu einem bestimmten Zeitpunkt an der Mikât- Grenze beginnt und mit dem Besuch Medinas oder dem Abschiedstawâf in Mekka endet. Die Pilgerfahrt ist ein Gottesdienst (Ibâda), der aus bestimmten […]

    • Islam und Sharia (15)
      Rate this post

      Islam und Sharia (15)

      Islam und Sharia (15)Rate this post   Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen.   Aller Lobpreis gebührt Gott, dem Erhabenen, dem Herrn aller Welten. Wir danken Ihm für Seine Gnade und Seine Gaben und bitten Ihn um Hilfe und Rechtleitung in allem, was wir tun, und hoffen, dass Er uns in Seine Gunst aufnimmt. […]

    •  AS-SALAT – Das Gebet
      AS-SALAT – Das Gebet
      3 (60.75%) 161 votes

      AS-SALAT – Das Gebet

      AS-SALAT – Das Gebet3 (60.75%) 161 votes   Wenn man die Gebete der Muslime zu beschreiben, zu übersetzen und zu erläutern versucht, glaubt man zu Beginn, dass man sich eine leichte Aufgabe gestellt hat. Es zeigt sich aber recht bald, dass es sehr schwer ist, Begriffe zu erklären, die einem Muslim selbstverständlich sind. Das liegt […]

    • Taqlid – Nachahmung und Befolgung einer islamischen Autorität
      Rate this post

      Taqlid – Nachahmung und Befolgung einer islamischen Autorität

      Taqlid – Nachahmung und Befolgung einer islamischen AutoritätRate this post übersetzt von Fatima Bazzi   Das Befolgen eines Experten in Rechtswissenschaft der islamischen Gesetze ist eine praktische Angelegenheit, die auf Vernunft basiert. Jedoch nehmen viele an, dass diese Angelegenheit umstritten sei. Daher muss das Thema angesprochen und die ganzen Fragen und die Zweifel über ihre […]

    • Qunut – Bittgebet
      Rate this post

      Qunut – Bittgebet

      Qunut – BittgebetRate this post   Nach der zweiten Rak’at, vor dem Verbeugen (Ruku) ist es empfohlen, ein Bittgebet (Qunut) zu sprechen. Dazu werden die Hände mit den Handinnenflächen nach oben gehoben und ein kurzes Bittgebet gesprochen. Dieses Bittgebet darf in jeder Sprache gesprochen werden, z. B. der Muttersprache. Es ist jedoch empfohlen, dies auch […]

    • Viel Fragerei oder blinde Nachahmung?
      Rate this post

      Viel Fragerei oder blinde Nachahmung?

      Viel Fragerei oder blinde Nachahmung?Rate this post   übersetzt und ergänzt von Hessam K.   Aus dem vorangegangen Kapitel können wir schlussfolgern, dass wir das Recht haben die Gesetze Allahs zu hinterfragen. Wenn wir nämlich dieses Recht nicht hätten, dürfte es auch früher keine Diskussionen gegeben haben. Die Imame (ع) hätten ihre Gefährten bei jeder […]

    Weiterlesen