islamic-sources

  • ALL
    E-Books
    Artikel

    Datum

    1. Datum
    2. title
    •  „Taqlid“ – Die religiöse Nachahmung
      „Taqlid“ – Die religiöse Nachahmung
      3 (59.56%) 872 votes

      „Taqlid“ – Die religiöse Nachahmung

      „Taqlid“ – Die religiöse Nachahmung3 (59.56%) 872 votes   Die vorliegende Arbeit enthält folgende Teile: – Die Notwendigkeit zur religiösen Nachahmung eines Rechtsgelehrten – Wann ist die Nachahmung in den Glaubensüberzeugungen erlaubt? – Beweise aus dem heiligen Qur’an und den reinen Überlieferungen

    • Asr – Das Nachmittagsgebet
      Rate this post

      Asr – Das Nachmittagsgebet

      Asr – Das NachmittagsgebetRate this post   Bei dem Nachmittagsgebet werden die Sure Al-Fatiha und die zweite Sure in der ersten und zweiten Rak’at stimmlos gesprochen. Das Tasbih der dritten und vierten Rak’at wird nicht laut gesprochen. Ersatzweise kann auch die Sure Al-Fatiha stimmlos verlesen werden. Nach der zweiten Rak’at, vor dem Verbeugen (Ruku) ist […]

    • Warum müssen wir Taqlid (einem Gelehrten folgen) machen?
      Rate this post

      Warum müssen wir Taqlid (einem Gelehrten folgen) machen?

      Warum müssen wir Taqlid (einem Gelehrten folgen) machen?Rate this post übersetzt und ergänzt von Hessam K.     Wenn ein Mensch geboren wird, hat er kein Wissen über diese Welt. Er hat keine andere Möglichkeit, als von den Erfahrungen seiner Mitmenschen zu lernen. Da das Leben ein ständiges auf und ab ist, benötigt jeder Mensch […]

    • Wilayat-ul Faqih – die Statthalterschaft der Rechtsgelehrten
      Rate this post

      Wilayat-ul Faqih – die Statthalterschaft der Rechtsgelehrten

      Wilayat-ul Faqih – die Statthalterschaft der RechtsgelehrtenRate this post   Vor kurzem trafen die Mitglieder des Expertenrates der Führung mit Ajatollah Khamenei, dem Oberhaupt der Islamischen Revolution Iran zusammen. Die Mitglieder dieses Rates werden direkt von der Bevölkerung gewählt. Ihre Aufgabe ist es, das Oberhaupt zu bestimmen und sein Vorgehen zu beurteilen.   In seiner […]

    • ‚Ischa – Das Nachtgebet
      Rate this post

      ‚Ischa – Das Nachtgebet

      ‚Ischa – Das NachtgebetRate this post   Bei dem Nachtgebet werden die Sure Al-Fatiha und die zweite Sure in der ersten und zweiten Rak’at laut gesprochen. Das Tasbih der dritten und vierten Rak’at wird nicht laut gesprochen. Ersatzweise kann auch die Sure Al-Fatiha stimmlos verlesen werden. Nach der zweiten Rak’at, vor dem Verbeugen (Ruku) ist […]

    • Zeitehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani
      Rate this post

      Zeitehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani

      Zeitehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-SistaniRate this post   431. Frage: Ein muslimisches Ehepaar lebt seit längerer Zeit getrennt. Ist es ihm gestattet, ohne Wissen seiner muslimischen Ehefrau in Zeit- oder Dauerehe eine Frau von ahl-ul-kitab zu heiraten? Wäre es mit der Erlaubnis seiner muslimischen Ehefrau gestattet?   Antwort: Eine Dauerehe […]

    • Scheidung, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani
      Rate this post

      Scheidung, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani

      Scheidung, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-SistaniRate this post   414. Wenn ein Ehemann seine Frau schikaniert und sich ihr gegenüber ohne eigentlichen Grund gehässig oder boshaft verhält, ist es ihr gestattet, ihren Fall vor einen mardji´a zu bringen, der den Ehemann zwingen wird, mit ihr auf angenehme Art und Weise zu […]

    • Die Ehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani
      2 (40%) 1 vote

      Die Ehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani

      Die Ehe, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani2 (40%) 1 vote   Einleitung   Das islamische Rechtssystem regelt die Beziehungen zwischen den Partnern unterschiedlichen Geschlechts, indem es alle wichtigen Aspekte bis hin zu ausführlichen Detailfragen abdeckt. Dies, weil sie zu den wichtigsten Bedürfnissen der Menschheit gehören und viele Themen, die mit dem […]

    •  „Ahkaam“ für Jungen (islamische Weisungen)
      „Ahkaam“ für Jungen (islamische Weisungen)
      2.8 (55.38%) 39 votes

      „Ahkaam“ für Jungen (islamische Weisungen)

      „Ahkaam“ für Jungen (islamische Weisungen)2.8 (55.38%) 39 votes   Das vorliegende Buch ist ein Sach- und Lehrbuch, das  zur Unterweisung der Schüler benutzt wird, wobei versucht wurde, den Inhalt leichtverständlich zu bringen, so dass allein schon das Lesen in ihm sinnvoll ist und dem jungen Menschen die religionsgesetzlichen Regelungen nahebringt.

    • Tayammum
      Rate this post

      Tayammum

      TayammumRate this post   von Um Abdel Kareem   Tayammum wird als die Waschung zum Gebet bezeichnet, welche aufgrund des Nichtvorhandenseins von Wasser erfolgt. Dazu sagt der heilige Quran:   Und wenn ihr krank seid oder euch auf einer Reise befindet oder einer von euch von der Notdurft zurückkommt, oder wenn ihr Frauen berührt habt […]

    • Die Pflicht zur Pilgerfahrt
      Rate this post

      Die Pflicht zur Pilgerfahrt

      Die Pflicht zur PilgerfahrtRate this post übersetzt von Umm Hussain   Verpflichtung & Weihstätten   Der Hajj, als eine verpflichtende Handlung des Gottesdienst (Ibadat), bedeutet die Kaabah in Mekka an festgelegten Daten im Monat Thul-Hijjah zu besuchen und die religiösen Riten gemäß der Islamischen Gesetze zu vollziehen. Verpflichtung des Hajj   Jeder Mann oder jede […]

    • Die Hadsch der Frauen und Jugendlichen
      Rate this post

      Die Hadsch der Frauen und Jugendlichen

      Die Hadsch der Frauen und JugendlichenRate this post   Das Wort „Hadsch“ bedeutet Absicht, Hinwendung und Wanderung. Im islamischen Sinne ist damit die Pilgerfahrt gemeint, die zu einem bestimmten Zeitpunkt an der Mikât- Grenze beginnt und mit dem Besuch Medinas oder dem Abschiedstawâf in Mekka endet. Die Pilgerfahrt ist ein Gottesdienst (Ibâda), der aus bestimmten […]

    • Die vier Stufen des Hijabs
      Rate this post

      Die vier Stufen des Hijabs

      Die vier Stufen des HijabsRate this post   übersetzt von Hessam K.   Man kann den Hijab für Mann und Frau in vier Stufen unterteilen. Im Vers 7:26 wird vom „Kleid der Frömmigkeit“ gesprochen: „Ihr Kinder Adams! Wir haben euch Kleidung gewährt, die eure Blöße bedeckt und euch zur Zierde gereicht. Die beste Kleidung ist […]

    • Eheschließung, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani
      Rate this post

      Eheschließung, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-Sistani

      Eheschließung, nach der Rechtsfindung von Ayatollah Sayyid ´Ali al-Husaini as-SistaniRate this post   392. Das islamische Gesetz kennt zweierlei Arten von Eheschließung: dauerhaft und zeitlich begrenzt.   Die Dauerehe bezeichnet eine Ehe ohne zeitliche Begrenzung. Die Ehefrau in dieser Eheschließungsart wird „die Dauer-Ehefrau“ genannt.   Die Zeitehe bezeichnet eine Ehe, deren Zeitdauer begrenzt ist, z. […]

    • Das Gute gebieten und das Schlechte verwehren
      Rate this post

      Das Gute gebieten und das Schlechte verwehren

      Das Gute gebieten und das Schlechte verwehrenRate this post   In Übereinstimmung mit den Fatwas von Ayatullah Sayyid Sistani übersetzt von Anonym   Der Frieden und der Segen Allahs seien auf den Propheten Muhammad und seiner reinen Familie, den rechtleitenden Imamen und seinen rechtschaffenen Gefährten.   „Und aus euch soll eine Gemeinde werden, die zum […]

    • Kapitel zum Gebieten des Guten und Verwehren des Schlechten
      Rate this post

      Kapitel zum Gebieten des Guten und Verwehren des Schlechten

      Kapitel zum Gebieten des Guten und Verwehren des SchlechtenRate this post   Antworten auf Rechtsfragen von Imam Khamene’i   Kapitel zum Gebieten des Guten und Verwehren des Schlechten   Voraussetzungen zur Verpflichtung diesbezüglich   F. 1079: Wie ist das Gebieten des Guten und Verwehren des Schlechten zu beurteilen, wenn dies zur Beeinträchtigung der Würde des […]

    •  Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 3): Die Verpflichtungen des I`tikaf
      Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 3): Die Verpflichtungen des I`tikaf
      3.1 (61.67%) 36 votes

      Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 3): Die Verpflichtungen des I`tikaf

      Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 3): Die Verpflichtungen des I`tikaf3.1 (61.67%) 36 votes   Rechtsfrage 1224: Der Mu`takif ist verpflichtet, von Beginn seiner spirituellen Zurückgezogenheit bis zum Ende, sich von folgenden Angelegenheiten fernzuhalten:   1. Geschlechtsverkehr, oder aber auch genussvolles Küssen und intime Berührungen   2. Selbstbefriedigung   3. Das Riechen eines Duftes, und damit meint […]

    • Das Gebet – die Grundlagen
      Rate this post

      Das Gebet – die Grundlagen

      Das Gebet – die GrundlagenRate this post   Qibla – die Gebetsrichtung   Die Gebetsrichtung für alle Gläubigen ist die Kaaba in Mekka. Von Deutschland aus also Richtung Südosten. In allen Moscheen gibt es das Mihrab, die Gebetsnische, die genau nach Mekka ausgerichtet ist.   Nach der Waschung stellen sich die Gläubigen in geraden Reihen […]

    •  Id-ul-Fitr / Rückkehr zur reinen göttlichen Veranlagung
      Id-ul-Fitr / Rückkehr zur reinen göttlichen Veranlagung
      3.3 (65.19%) 27 votes

      Id-ul-Fitr / Rückkehr zur reinen göttlichen Veranlagung

      Id-ul-Fitr / Rückkehr zur reinen göttlichen Veranlagung3.3 (65.19%) 27 votes   Islamische Botschaft Nr. 20: Id-ul-Fitr / Rückkehr zur reinen göttlichen Veranlagung   Im Islam gibt es im Laufe des Jahres zwei große und wichtige Feste, nämlich erstens das Fest des Fastenbrechens, Id-ul-Fitr, und zweitens das Opferfest, Id-ul-Adha. Diese beiden Feste werden gefeiert, nachdem man […]

    •  Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 2): Die Bedingungen des I`tikaf
      Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 2): Die Bedingungen des I`tikaf
      2.9 (58.46%) 26 votes

      Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 2): Die Bedingungen des I`tikaf

      Die spirituelle Zurückgezogenheit (Teil 2): Die Bedingungen des I`tikaf2.9 (58.46%) 26 votes   Rechtsfrage 1215: Die spirituelle Zurückgezogenheit geht mit Bedingungen einher, ohne die dieser Gottesdienst als inkorrekt gewertet wird. Die entsprechenden Bedingungen werden im Folgenden erwähnt und gegebenenfalls erläutert:   1. Der Intellekt 2. Der Glaube 3. Die Absicht zur Nähe Allah, wie bei […]

    Weiterlesen