islamic-sources

  • ALL
    E-Books
    Artikel

    Datum

    1. Datum
    2. title
    • Rate this post

      Der Schutz vor Verfälschung (Teil 1): Einleitung

      Rate this post   Eine Besonderheit des heiligen Qur’an ist der Anspruch auf die absolute Unverfälschtheit. Allah (t.) hat selbst den Schutz des heiligen Qur’an vor Veränderungen garantiert (siehe Sure 15, Vers 9). Allerdings existieren Behauptungen, vor allem gegen die Rechtsschule der Ahl al Bayt (a.), dass sie an die Verfälschung des heiligen Qur’an glauben. […]

    • Rate this post

      Taqlid – Nachahmung und Befolgung einer islamischen Autorität

      Rate this post übersetzt von Fatima Bazzi   Das Befolgen eines Experten in Rechtswissenschaft der islamischen Gesetze ist eine praktische Angelegenheit, die auf Vernunft basiert. Jedoch nehmen viele an, dass diese Angelegenheit umstritten sei. Daher muss das Thema angesprochen und die ganzen Fragen und die Zweifel über ihre Gültigkeit beantwortet werden.   In den folgenden […]

    • Rate this post

      Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 1): Einleitung

      Rate this post   Nachdem die Notwendigkeit der Rechtsgelehrte deutlich wurde, stellt sich damit auch die Frage nach ihrem Aufgabengebiet. Beschränkt sich ihre Aufgabe auf das Erstellen von religiösen Rechtsurteilen oder sind sie auch für höhere Aufgaben zuständig, wie beispielsweise die Leitung der Ummah oder den politischen und wirtschaftlichen Schutz zu gewährleisten, zumal deutlich wurde, […]

    • Rate this post

      Der Schutz vor Verfälschung (Teil 2): Die Bedeutung von „Tahrif“

      Rate this post   Sayyed al-Kho’i schreibt: „Der Wortlaut „Verfälschung“ (Taĥrīf – التحريف) findet für verschiedene Bedeutungen Anwendung. Manche dieser Bedeutungen treffen unter Konsens der Muslime auf den heiligen Qur’ān zu, andere wiederrum treffen unter Konsens der Muslime nicht zu. Ebenso existieren hinsichtlich mancher Bedeutungen Meinungsverschiedenheiten, ob diese auf das heilige Buch Gottes zutreffen oder […]

    •  „Taqlid“ – Die religiöse Nachahmung
      „Taqlid“ – Die religiöse Nachahmung
      3 (59.56%) 872 vote[s]

      „Taqlid“ – Die religiöse Nachahmung

      „Taqlid“ – Die religiöse Nachahmung3 (59.56%) 872 vote[s]   Die vorliegende Arbeit enthält folgende Teile: – Die Notwendigkeit zur religiösen Nachahmung eines Rechtsgelehrten – Wann ist die Nachahmung in den Glaubensüberzeugungen erlaubt? – Beweise aus dem heiligen Qur’an und den reinen Überlieferungen

    •  Konferenz  europäischer Imame und SeelsorgerInnen
      Konferenz europäischer Imame und SeelsorgerInnen
      3.5 (70.48%) 21 vote[s]

      Konferenz europäischer Imame und SeelsorgerInnen

      Konferenz europäischer Imame und SeelsorgerInnen3.5 (70.48%) 21 vote[s]   Islamische Botschaft Nr. 6: Notwendigkeit der Untersuchung der rechtswissenschaftlichen und religiösen Grundlagen zur Integration (Erfordernis eines neuen Idschithads)   Konferenz  europäischer Imame und SeelsorgerInnen   Ayatollah S. A. Hosseini Ghaemmaghami hat an dieser Konferenz eine Rede über „ Erfordernis eines neuen Idschithads “ gehalten. An einer […]

    • Rate this post

      „Taqlid“ – die religiöse Nachahmung (Teil 3): „Idschtihad“ und „Taqlid“ in den reinen Schriften und Quellen

      Rate this post   Da die Hauptquellen der religiösen Rechtsurteile, nämlich der heilige Qur’an und die gesegnete Sunnah [1] des heiligen Propheten und seiner Ahl al Bayt (a.), bis zum heutigen Tage erhalten blieben, wurde der „Idschtihād“ (Anstrengung) stets weiter geführt und als eine wissenschaftliche Lehre gefestigt, um jene Quellen zu analysieren und aus ihnen […]

    • Rate this post

      Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 6): Die Umsetzung in der heutigen Zeit

      Rate this post   Bis zu diesem Punkt sollten folgende Aspekte klar geworden sein.   -Der Prophet (s.), sowie die Ahl al Bayt (a.) hatten zwei Aufgaben: den Islam zu lehren und den Islam in das Leben der Menschen umzusetzen   -Die „Fuqahā“ (Rechtsgelehrten) werden laut den reinen Überlieferungen als Erben und Anvertrauten der Propheten […]

    • Mut’ah – Die Zeitehe
      3 (60%) 1 vote[s]

      Mut’ah – Die Zeitehe

      Mut’ah – Die Zeitehe3 (60%) 1 vote[s]   1. Teil: Nachweis auf Grundlage des Quran und Sunni Quran-Kommentatoren 2. Teil: Nachweis auf Grundlage der Sunni Hadith Sammlungen 3. Teil: Nachweis auf Grundlage von Sunni Historien und Fiqh Büchern 4. Teil: Widersprüchliche Überlieferungen in Sunni-Quellen       Nachweis auf Grundlage des Quran und Sunni Quran-Kommentatoren […]

    • Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 3): Die Rechtsgelehrten sind die Anvertrauten der Propheten
      3.3 (66.67%) 3 vote[s]

      Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 3): Die Rechtsgelehrten sind die Anvertrauten der Propheten

      Der Aufgabenbereich der Rechtsgelehrten (Teil 3): Die Rechtsgelehrten sind die Anvertrauten der Propheten3.3 (66.67%) 3 vote[s]   Auch in der Zeit der Verborgenheit ist die Notwendigkeit zur Erfüllung der beiden erwähnten Aufgaben gegeben. Sowohl der Aspekt der religiösen Erläuterung und Verdeutlichung, als auch die Umsetzung des Islams unter den Menschen sind Angelegenheiten, die auch in […]

    • Rate this post

      Wilayat-ul Faqih – die Statthalterschaft der Rechtsgelehrten

      Rate this post   Vor kurzem trafen die Mitglieder des Expertenrates der Führung mit Ajatollah Khamenei, dem Oberhaupt der Islamischen Revolution Iran zusammen. Die Mitglieder dieses Rates werden direkt von der Bevölkerung gewählt. Ihre Aufgabe ist es, das Oberhaupt zu bestimmen und sein Vorgehen zu beurteilen.   In seiner Ansprache beim Treffen mit dem Expertenrat […]

    • Rate this post

      Die Interpretation des Qur’an mit dem Qur’an (Teil 3): Praktische Umsetzungen anhand der reinen Überlieferungen

      Rate this post   Die reinen Überlieferungen bieten viele praktische Beispiele, wo der heilige Qur’ān sich selbst interpretiert, sodass man daraufhin zu einem Ergebnis kam.   Es wird berichtet, dass zu `Umar Ibn al-Khaţāb eine Frau gebracht wurde, welche nach sechs Monaten ein Kind zur Welt brachte. Da befahl `Umar die Steinigung der Frau. Ali […]

    Weiterlesen