islamic-sources

  • ALL
    E-Books
    Artikel

    Datum

    1. Datum
    2. title
    • Rate this post

      122.Predigt – Charidschiten beharren auf Weigerung

      Rate this post   Er (a.) hielt diese (Predigt) den Charidschiten, als sie auf der Weigerung beharrten, zu verhandeln, und er ging in ihr Militärlager und sagte zu ihnen: „Waren alle von euch mit uns in Siffin?“ Sie erwiderten: „Manche von uns waren dabei, und andere nicht.“ Er (Imam Ali, a.) sagte:   So teilt […]

    •  24.Vermächtnis – Wie mit seinem Eigentum verfahren werden sollte
      Rate this post

      24.Vermächtnis – Wie mit seinem Eigentum verfahren werden sollte

      Rate this post   (Seine Verfügung) darüber, wie mit seinem Eigentum verfahren werden sollte, verfasste er nach seiner Rückkehr von Siffin:   Dies ist das, was der Diener Allahs, Ali ibn Abu Talib, der Befehlshaber der Gläubigen, über sein Eigentum verfügte, im Trachten nach dem Wohlgefallen Allahs, auf dass Er ihn damit ins Paradies eintreten […]

    • Rate this post

      Reise von Imam Ali (a.s.) von Kufa nach Siffin

      Rate this post   Als Imam Ali (a.s.) von den Muslimen zum islamischen Kalifen gewählt wurde, entschloß er sich all die Erwartungen seines Volkes in Bezug auf das islamische Recht und die Gerechtigkeit Gottes durchzuführen. Er enthob die Stattherren, die ihr Amt mißbrauchten. Sie hatten nur zwei Möglichkeiten, entweder mußten sie sich der Anordnung von […]

    • Rate this post

      48.Predigt – Auf dem Weg nach Siffin

      Rate this post   Man sagt, dass er (a.) diese (Predigt) hielt, als er in al-Nuchaila war und gerade von Kufa nach Siffin ging.   Aller Preis ist Allahs, wann immer die Nacht hereinbricht und sich verfinstert, und aller Preis ist Allahs, wenn der Stern aufgeht, und wenn er untergeht. Aller Preis ist Allahs, Dessen […]

    • Rate this post

      14.Anweisung – An seine Armee vor dem Aufeinandertreffen auf den Feind bei Siffin

      Rate this post   Bekämpft sie nicht, bis sie (den Kampf) gegen euch begonnen haben, denn ihr habt durch die Lobpreisung an Allah ein Argument, und dass ihr sie in Ruhe lasst, bis sie (den Kampf) gegen euch begonnen haben, ist ein weiteres Argument für euch gegen sie. Wenn sie mit der Erlaubnis Allahs eine […]

    • Rate this post

      206.Predigt – Gegen das Beschimpfen im Krieg

      Rate this post   Er (Imam Ali, a.s) hatte gehört, dass einige seiner Gefährten in den Tagen ihres Krieges von Siffin die Syrer beschimpften.   Ich verabscheue es wirklich, dass ihr Schmäher seid, aber wenn ihr ihre Taten beschreiben und an ihren Zustand denken würdet, wäre das eine angemessenere Rede und effektiver in der Argumentation. […]

    • Rate this post

      Bittgebet vor Siffin

      Rate this post   Als er (a) sich entschloss, dem Gegner bei Siffin entgegenzutreten, sprach er (a) folgendes Bittgebet:   Oh Allah, Herr des erhöhten Himmels und der eingefassten Luft, die Er zum Quell für Tag und Nacht gemacht hat (d.h. für Helligkeit und Dunkelheit) und als Umlaufbahn für die Sonne und den Mond, verschiedenartige, […]

    • Rate this post

      216.Predigt – Bei Siffin

      Rate this post   Er (a.) hielt sie bei Siffin   Im Folgenden hat Allah der Erhabene für mich ein Recht durch die Befehlsgewalt über euch gegeben, und (auch) ihr besitzt das gleiche Recht über mich, das ich über euch habe. Denn das Recht ist das mit der größten Bandbreite an Beschreibung, und mit der […]

    • Rate this post

      56.Predigt – Über die Gefährten des Propheten (s.)

      Rate this post   In dieser (Predigt) beschreibt er die Gefährten des Gesandten (s.) Allahs, und das war am Tage von Siffin, als er (a.) den Leuten befahl, Frieden zu schließen.   Wir pflegten mit Allahs Gesandten (s.) zusammen unsere (dem Islam feindlich gesonnenen) Väter, unsere Söhne, unsere Brüder und Onkel zu bekämpfen, und wir […]

    • Rate this post

      51.Predigt – Das Verweigern von Wasser

      Rate this post   (Diese Predigt wurde gehalten) als die Gefährten Muawiyas seine (a.) Gefährten am Ufer des Euphrat bei Siffin besiegten und ihnen das Wasser verweigerten.   Sie baten euch um Häppchen[1] des Kampfes, so verharrt entweder in Demütigung und auf dem letzten Platz oder stillt den Durst eurer Schwerter nach Blut (der Angreifer) […]

    Weiterlesen